Münchner Stadtmuseum

80331 München
Sankt-Jakobs-Platz 1

Vergangene Ausstellungen
2021 (3)
2020 (4)
2019 (4)
2018 (7)
2017 (6)
2016 (7)
2015 (12)
2014 (12)
2013 (4)
2012 (8)
2011 (14)
2010 (9)
2009 (6)
2008 (4)
2007 (4)
2006 (4)
2004 (6)
2003 (15)
2002 (13)
2001 (12)
2000 (13)
1999 (17)
1998 (4)
1991 (1)
Ausstellungen 2011
Hanns Otte - Traumwelt Alltag
15.10.2010 bis 09.01.2011

Seit rund 30 Jahren beschäftigt sich der Fotograf Hanns Otte mit städtischen Peripherien und dokumentiert Stadtlandschaften, die man im Reiseführer so nicht findet. Auf Initiative der Sammlung Fotografie des Münchner Stadtmuseums war Otte 2008 und 2009 für zwei Monate Stipendiat der Landeshaupt...  
Roger Ballen - Fotografien 1973-2010
12.11.2010 bis 27.02.2011

Seit mehr als drei Jahrzehnten porträtiert der aus New York stammende, heute in Johannesburg lebende Fotograf Roger Ballen die verarmte weiße Landbevölkerung in Südafrika: Menschen, die auf dem "Platteland" ein kärgliches Dasein fristen. Schauplätze der theatralischen Inszenierungen sind die e...  
Herlinde Koelbl - Mein Blick. Eine Werkschau 1976 bis 2009
10.12.2010 bis 10.04.2011

Herlinde Koelbl (*1939 in Lindau, lebt in Neuried bei München) ist eine der bekanntesten deutschen Fotografinnen und Dokumentarfilmerinnen. Mit ihrer präzisen Beobachtungsgabe analysiert sie gesellschaftliche Prozesse. Die umfassende Retrospektive stellt ihre Arbeiten aus drei Jahrzehnten mit alle...  
Branko Senjor - Augenzeuge und Fotograf der Studentenunruhen in der Münchner Akademie 1968
08.04.2011 bis 01.05.2011

Der Fotograf Branko Senjor (1936-2005) kam nach dem Studium an der Fotoschule (1964-66) häufig in die Münchner Kunstakademie, um den Alltag, das Personal und die Kunstwerke zu fotografieren. Ende der 60er Jahre wurde er auch Augenzeuge der Studentenunruhen, deren Manifestationen er mit der Kamera ...  
"Sie war ganz schlimm schön ..." Lesbische Portraits
07.07.2011 bis 28.07.2011

Die Ausstellung thematisiert anhand ausgewählter Biografien lesbisches Leben in München. Exemplarisch vermitteln die Lebenswege von 10 Frauen, welche verschiedenen Hintergründe deren Leben prägen und auch, welche Träume und Visionen sie haben. In Text und Bild zeigen die sehr persönlich gehalt...  
FORUM 024: Edgar Leciejewski - Himmel ohne Wolken
06.05.2011 bis 31.07.2011

Edgar Leciejewski entzieht sich mit seiner Serie Aves dem Versuch einer eindeutigen Zuordnung zwischen Kunst und Naturwissenschaft. Indem er tote Vögel in einer Black Box arrangiert und hochauflösend scannt, setzt er sich über wissenschaftliche Objektivitätsansprüche hinweg, führt uns zurück ...  
Industriezeit. Fotografien 1845-2010
15.04.2011 bis 11.09.2011

Ab 1855 entstand mit der Industriefotografie ein neues Genre, dem sich viele bedeutende europäische Fotografen im Auftrag von Eisenbahngesellschaften, Bauträgern, Architekten oder Industrieunternehmen zuwandten. Zahlreiche Bauten moderner Ingenieurskunst wurden seitdem als bildwürdig erachtet. Di...  
Bernd und Hilla Becher, Bergwerke und Hütten
20.05.2011 bis 11.09.2011

Das Ehepaar Bernd und Hilla Becher hat über vierzig Jahre an einer Bestandsaufnahme der Industriearchitektur im Ruhrgebiet, insbesondere den für diese Region typischen Bergwerken und Stahlhütten gearbeitet. Zum ersten Mal wird in einer Ausstellung dieser Bereich ihres Schaffens systematisch ersch...  
über MENSCHEN - 15 Jahre internationales figurentheaterfestival München
19.10.2011 bis 02.11.2011

Unter dem Titel "über MENSCHEN" wird sich das Festival zum einen auf internationale Inszenierungen konzentrieren, die sich mit unserer sozialen oder politischen Realität auseinandersetzen. Zum anderen wird im 200. Todesjahr Heinrich von Kleists auch eine in ihrer Spielweise und metaphorischen Bede...  
FotoDoks / Unglaublich - Sensationslust, Dokument, Realität
13.10.2011 bis 13.11.2011

Im Rahmen des FotoDoks Festivals werden die besten Arbeiten italienischer und deutscher Dokumentar- und Reportagefotografen aus dem FotoDoks-Wettbewerb präsentiert. FotoDoks ist eines der wichtigsten binationalen Festivals für Dokumentarfotografie im deutschsprachigen Raum und lädt vom 12. bis 16...  
Fächerflirt - Die Sache mit den Codes
15.07.2011 bis 08.01.2012

In der Ausstellung soll die Bedeutung des Fächers als ehemals immens wichtiges Accessoire in der Damenmode beleuchtet werden. Für die Damen des Rokoko, Empire, Biedermeier und der Belle Epoque war das Spiel mit Fächer ein gesellschaftliches Muss. Neben den originalen, teils farbenfrohen und origi...  
Bread & Puppet Theater, USA
20.10.2011 bis 30.01.2012

Die Ausstellungsinstallation des bekannten US-amerikanischen Künstlers mit deutschen Wurzeln Peter Schumann zeigt seine faszinierenden Großfiguren und Masken und stellt die Frage, wie politisch Figurentheater sein kann. Peter Schumann gehörte mit seinem Bread & Puppet Theater in den 1960er und 19...  
FORUM 025 / 026: Fotografie im Buch - Fotografie im Raum
29.09.2011 bis 12.02.2012

Das Projekt von Studierenden, Absolventen und Lehrenden der Hochschule für bildende Künste Hamburg (Klasse Prof. Silke Grossmann) beschäftigt sich mit den verschiedenen Produktions- und Präsentationsformen des Mediums. Es wird der Fragestellung nachgegangen, wie diese beiden unterschiedlichen Sy...  
Karl Hubbuch und das Neue Sehen 1925-1945
28.10.2011 bis 15.02.2012

Karl Hubbuch, einer der wichtigsten neusachlichen Maler des 20. Jahrhunderts, wird in dieser Ausstellung erstmals als Fotograf gewürdigt. Im Zentrum der mehr als 100 Arbeiten umfassenden Präsentation steht Hubbuchs intensive Auseinandersetzung mit dem Modellbildnis und der Straßenfotografie. Sein...