Hamburger Bahnhof - Museum für Gegenwart
Staatliche Museen zu Berlin
Adresse:
Invalidenstraße 50-51
10557 Berlin
Karte

 behindertengerecht
Kontakte:
+49 (0)30 397834-11
+49 (0)30 397834-13
© Staatliche Museen zu Berlin. Foto: Maximilian Meisse
Öffnungszeiten:

Dienstag bis Freitag 10 bis 18 Uhr
Samstag 11 bis 22 Uhr
Sonntag 11 bis 18 Uhr

Führungen:

Sa, So 15 Uhr
Verkehrsanbindung / Verkehrshinweise:

S-Bahn: Hauptbahnhof/Lehrter Bahnhof; U-Bahn: U 6 Zinnowitzer Straße; Bus: 147 / 245; Tram: M 6, M 8

Thema:

Mit der Eröffnung des Museums für Gegenwart im Hamburger Bahnhof im November 1996 hat die Nationalgalerie zusätzlich einen ständigen Ausstellungsort für die Kunst der Gegenwart erhalten, der sich durch das rege Ausstellungsprogramm ständig wandelt.
Wechselausstellungen
Raimund Kummer - Sublunare Einmischung
27.04.2017 bis 06.08.2017  

Die Ausstellung vereint in einem Raum auf rund 800 qm vier Arbeiten von Raimund Kummer aus verschiedenen Phasen seines Schaffens, die alle das Thema des Sehens ins Zentrum stellen: „Mehr Licht“ (1991), „nóstos álgos“ (2012), „On Sculpture“ (1980-2004) sowie „Skulpturen auf der Straß...  
Hanne Darboven. Korrespondenzen
19.05.2017 bis 27.08.2017  

Hanne Darboven (1941–2009) ist die bedeutendste Vertreterin der Konzeptkunst in Deutschland und diese Ausstellung macht Teile ihrer „Korrespondenz“ erstmals öffentlich zugänglich. Anlässlich einer Schenkung von Werken aus allen Schaffensphasen der Künstlerin werden in der Ausstellung Zeich...  
Adrian Piper. The Probable Trust Registry: The Rules of the Game #1-3
24.02.2017 bis 03.09.2017  

Anlässlich der Erwerbung von Adrian Pipers „The Probable Trust Registry: The Rules of the Game #1-3“ für die Sammlung der Nationalgalerie präsentiert der Hamburger Bahnhof erstmalig dieses Hauptwerk der Künstlerin. Die Arbeit verhandelt auf dialogische Weise, wie Vertrauen gebildet wird und ...  
moving is in every direction. Environments – Installationen – Narrative Räume
17.03.2017 bis 17.09.2017  

Die Ausstellung „moving is in every direction. Environments – Installationen – Narrative Räume” zeichnet die Geschichte der Installationskunst von den 1960er-Jahren bis heute nach mit dem Fokus auf Erzählstrukturen. In der Bewegung durch den Ausstellungsparcours erschließen sich die Besuc...  
Rudolf Belling. Skulpturen und Architekturen
08.04.2017 bis 17.09.2017  

Rudolf Belling (1886–1972) zählt zu den wichtigsten deutschen Bildhauern der Klassischen Moderne. Die Nationalgalerie, die dem Künstler bereits 1924 seine erste Museumsausstellung widmete, stellt den Pionier der plastischen Abstraktion nun in der großen Retrospektive Rudolf Belling. Skulpturen ...  
Literatur

Hamburger Bahnhof Berlin, 1997, 143 Seiten, Museumsführer

Vergangene Ausstellungen
2017 (2)
2016 (6)
2015 (7)
2014 (6)
2013 (10)
2012 (16)
2011 (13)
2010 (8)
2009 (3)
2008 (6)
2007 (9)
2006 (4)
2005 (5)
2004 (3)
2002 (6)
2001 (8)
2000 (6)
1999 (6)
1998 (9)
1997 (4)
Umkreissuche
Umkreis von  5,  10,  20,  50 oder  100 Kilometern.