Kunsthalle Bremen
Adresse:
Am Wall 207
28195 Bremen
Karte

 Onlineshop auf der Internetseite
 Café/Restaurant vorhanden
 behindertengerecht
Kontakte:
+49-(0)421-329 08 0
+49-(0)421-329 08 470
© Kunsthalle Bremen - Der Kunstverein in Bremen
Öffnungszeiten:

Di 10-21 Uhr
Mi-So 10-17 Uhr
Mo geschlossen
Heiligabend und Silvester geschlossen
Neujahr 13-18 Uhr

Verkehrsanbindung / Verkehrshinweise:

vom Bahnhof: Straßenbahnen 4,5,6 Richtung Domsheide; vom Flughafen: Straßenbahn 6 Richtung Domsheide, vom Zentrum/Marktplatz/Domsheide: ca. 350 m Fußweg Richtung Ostertor

Thema:

Nur wenige Minuten vom Marktplatz entfernt liegt die Kunsthalle, die sich im Verlauf ihrer nahezu 180jährigen Geschichte zu einem Museum von internationalem Rang entwickelt hat. Im Jahre 1823 gründeten 34 kunstbegeisterte Bürger den "Kunstverein in Bremen", in dessen Statuten es hieß: "Der Verein wird bemüht sein, allmählich Kunstsachen zu sammeln und diese Sammlung zugänglich zu machen." Der Kunstverein führt das Haus noch heute in privater Trägerschaft, gefördert durch regelmäßige Zuschüsse der Stadtgemeinde Bremen. Der Schwerpunkt der Gemäldesammlung liegt bei der französischen und deutschen Kunst des 19. und 20. Jahrhunderts. Diese Werke und die Kunst europäischer Provenienz des 15. bis 20. Jahrhunderts bilden den Bestand der Galerie im ersten Obergeschoss. Besonders hervorzuheben sind hier die Säle mit den zahlreichen Gemälden von Paula Modersohn-Becker, Max Beckmann, Lovis Corinth, Max Liebermann und Eugène Delacroix. Das Kupferstichkabinett ist mit über 220.000 Blatt eines der großen in Europa; es enthält Handzeichnungen, Aquarelle und Druckgraphiken vom 15. bis 21. Jahrhundert. In der Großen Galerie im Erdgeschoss wird eine Auswahl der Skulpturensammlung präsentiert; darunter Hauptwerke von Auguste Rodin. Im Dachgeschoss sind mit Installationen von Otto Piene, John Cage, Peter Campus und Olafur Eliasson Hauptwerke der neuen Sammlungsgruppe Medien-Kunst ausgestellt. Neben der Präsentation der eigenen Bestände zeigt die Kunsthalle wechselnde Ausstellungen, die bedeutenden Künstlern und dem gegenwärtigen Kunstschaffen gewidmet sind.
Wechselausstellungen
Max Beckmann. Welt-Theater
30.09.2017 bis 04.02.2018  

Max Beckmann (1884–1950) war fasziniert von der Welt des Theaters, Zirkus’ und Varietés als metaphorischer Schauplatz der menschlichen Beziehungen und des Weltgeschehens. In seinem Œuvre finden sich zahlreiche Gemälde, Druckgraphiken, Zeichnungen und Skulpturen, die sich unmittelbar auf diese...  
Zeitgenössische junge Kunst aus Bremen. Jürgen Ponto-Stiftung
09.12.2017 bis 18.03.2018  

Die Jürgen Ponto-Stiftung fördert seit vielen Jahrzehnten den künstlerischen Nachwuchs in Deutschland. Seit 2011 unterstützt sie gezielt hochbegabte bildende Künstlerinnen und Künstler in jährlich wechselnden Regionen abseits der großen Metropolen....  
Geschenk Papier. Von Dürer bis Grosz
29.11.2017 bis 01.04.2018  

Das Kupferstichkabinett der Kunsthalle Bremen bedankt sich herzlich bei seinen großzügigen Stiftern und Förderern mit einer Präsentation von etwa vierzig Schenkungen, Neuerwerbungen und Rückkäufen, die in den beiden vergangenen Jahren ihren Weg in die Sammlung fanden. Darunter befinden sich We...  
Kühles Licht und weite See. Niederländische Meisterzeichnungen und ihre Restaurierung
07.03.2018 bis 01.08.2018  

Das Frühjahr in der Kunsthalle Bremen steht ganz im Zeichen der niederländischen Kunst. Den Auftakt bildet die Ausstellung „Kühles Licht und weite See“ mit holländischen und flämischen Zeichnungen des 16. bis 18. Jahrhunderts aus eigenem Besitz. Nach der mehrjährigen, durch die Hermann Re...  
Tulpen, Tabak, Heringsfang. Niederländische Malerei des Goldenen Zeitalters
07.04.2018 bis 19.08.2018  

Jahrzehntelang blieb die Privatsammlung im Verborgenen – nun schenkt der Bremer Kaufmann Carl Schünemann seine sensationelle Sammlung niederländischer Gemälde der Kunsthalle Bremen. Es ist die bedeutendste Gruppe von Altmeistergemälden, die der Kunstverein in Bremen seit seiner Gründung erhal...  
50 Jahre Avantgarde. Das Kabinett für aktuelle Kunst Bremerhaven
05.05.2018 bis 19.08.2018  

Seit über fünfzig Jahren ist das Kabinett für aktuelle Kunst in Bremerhaven ein bedeutender Ort zeitgenössischer Kunst. Trotzdem ist es kunsthistorisch wenig erforscht. Mit einer Ausstellung in den Studiensälen widmet sich die Kunsthalle Bremen der beeindruckenden Ausstellungshistorie des Kabin...  
Kunstpreis der Böttcherstraße in Bremen 2018
28.07.2018 bis 30.09.2018  

Für den diesjährigen Kunstpreis der Böttcherstraße in Bremen werden wieder 10 KünstlerInnen nominiert. Bereits zum 46. Mal wird 2018 der mit 30.000 Euro dotierte Kunstpreis der Böttcherstraße in Bremen verliehen, einer der bedeutendsten Preise für zeitgenössische Kunst in Deutschland. Er ze...  
What is Love? Von Amor bis Tinder
07.07.2018 bis 21.10.2018  

Fragen rund um die Liebe beschäftigen uns alle – ein Leben lang. Anhand von etwa 40 Werken aus der Sammlung der Kunsthalle Bremen geht die Ausstellung „What is Love? Von Amor bis Tinder“ zeitlosen Fragen zu Liebe, Partnerschaft, Erotik, Schönheit und Narzissmus nach. Ergänzende Leihgaben be...  
Neue Tendenzen. Der Computer und die Kunst
08.09.2018 bis 13.01.2019  

In einer Zeit der totalen Digitalisierung und der Durchdringung aller Lebensbereiche durch permanente mediale Kommunikation erscheint es zwingend, die Wurzeln dieses neuen Bewusstseins zu untersuchen und zu verstehen. Die Quellen dieser Revolution liegen im m technologischen Fortschritt der Nachkrie...  
Vergangene Ausstellungen
2017 (9)
2016 (10)
2015 (12)
2014 (17)
2013 (11)
2012 (11)
2011 (3)
2009 (1)
2008 (12)
2007 (8)
2006 (10)
2005 (13)
2004 (10)
2003 (2)
2002 (6)
2001 (7)
2000 (11)
1999 (14)
1998 (8)
Umkreissuche
Umkreis von  5,  10,  20,  50 oder  100 Kilometern.