Museum Ludwig
50667 Köln
Heinrich-Böll-Platz

köln progressiv 1920-33. seiwert – hoerle - arntz

Laufzeit: 15. März 2008 bis 13. Juli 2008

In den 20er Jahren formierte sich in Köln die “gruppe progressiver künstler”. Ursprünglich ein loses Zusammenkommen von politisch und künstlerisch Gleichgesinnten, wuchs die Gruppe bis 1933 weit über Köln und Deutschland hinaus. Die Kölner Progressiven setzten sich mit der künstlerischen Tradition tatkräftig auseinander und standen zeitgleichen Strömungen wie der veristischen Neue Sachlichkeit (Dix, Grosz) kritisch gegenüber. Sie entwickelten eine neue Formsprache, die aus der eigenen politischen Überzeugung erwuchs.

Über dreißig Jahre sind vergangen, seit den Kölner Progressiven zuletzt eine große Schau gewidmet wurde. 1975 waren sie in der groß angelegten Ausstellung „Von Dadamax zum Grüngürtel“ im Kölnischen Kunstverein zu sehen. Ein Teil dieser Ausstellung ging unter dem Titel „Politische Konstruktivisten“ nach Berlin und zeigte ausschließlich die Kölner Progressiven. 2008 wird das Museum Ludwig mit einem Fokus auf die Protagonisten der Gruppe – Franz Wilhelm Seiwert, Heinrich Hoerle und Gerd Arntz – einen neuen Blick auf das künstlerische Werk richten. Gezeigt werden Gemälde und Papierarbeiten aus benachbarten und internationalen Museen und Privatsammlungen.

Zur Museumseite: Museum Ludwig

Kategorien:
Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Nordrhein-Westfalen | Ort:  Köln |
Vergangene Ausstellungen
2020 (5)
2019 (14)
2018 (10)
2017 (10)
2016 (7)
2015 (8)
2014 (10)
2013 (13)
2012 (14)
2011 (19)
2010 (23)
2009 (22)
2008 (20)
2007 (13)
2006 (2)
2005 (4)
2004 (6)
2003 (13)
2002 (13)
2001 (8)
2000 (14)
1999 (12)
1998 (7)
1997 (4)
1996 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Museum Ludwig mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung:  © LWL-Industriemuseum / Holtappels
Revierfolklore
LWL-Industriemuseum Zeche Zollern - Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur
Dortmund
28.02.2020 bis 25.10.2020
Die Bayern haben ihre Lederhosen, die Friesen ihre traditionellen Hauben und Trachten – aber was hat das Ruhrgebiet? Zum Ende des Steinkohlenbergbaus setzt sich das Ausstellungsprojekt mit der regio...
Abbildung: In den Lehranstalten © Weißgerbermuseum
In den Lehranstalten - Historische Momentaufnahmen aus den Schulen Doberlug-Kirchhains
Weißgerbermuseum
Doberlug-Kirchhain
02.06.2020 bis 30.08.2020
Die öffentliche Schule galt schon immer als die wichtigste staatliche Bildungseinrichtung. Daher gab es in jedem vorherrschendem Gesellschaftssystem andere pädagogische Ansätze der Wissensvermittlu...