Museum Ludwig

50667 Köln
Heinrich-Böll-Platz

Vergangene Ausstellungen
2018 (4)
2017 (10)
2016 (7)
2015 (8)
2014 (10)
2013 (13)
2012 (14)
2011 (19)
2010 (23)
2009 (22)
2008 (20)
2007 (13)
2006 (2)
2005 (4)
2004 (6)
2003 (13)
2002 (13)
2001 (8)
2000 (14)
1999 (12)
1998 (7)
1997 (4)
1996 (1)
Ausstellungen 2017
Wir nennen es Ludwig. Das Museum Ludwig wird 40!
27.08.2016 bis 08.01.2017

Die Gruppenausstellung Wir nennen es Ludwig stellt den Höhepunkt im Jubiläumsjahr des Museum Ludwig 2016 dar. Drei Jubiläen gilt es zu begehen: 1946 hatte Josef Haubrich seine Sammlung mit Werken der klassischen Moderne der Stadt Köln geschenkt und damit den Grundstein für ein Museum gelegt, 19...  
Gerhard Richter - Neue Bilder
09.02.2017 bis 01.05.2017

Seit über 50 Jahren arbeitet er an der fulminanten Erneuerung der Malerei: Gerhard Richter, geboren am 9. Februar 1932 in Dresden und seit 1983 ansässig in Köln. Das weit ausfächernde OEuvre des vielleicht bekanntesten Künstlers unserer Zeit fasziniert durch das Spannungsverhältnis von Figurat...  
Otto Freundlich - Kosmischer Kommunismus
18.02.2017 bis 14.05.2017

Er ist einer der originellsten Abstrakten des 20. Jahrhunderts. Fast 40 Jahre nach seiner letzten Retrospektive präsentiert das Museum Ludwig das Werk des Bildhauers und Malers Otto Freundlich. In der Ausstellung lässt sich das Schaffen eines Mannes nachvollziehen, der mit Picasso ebenso in Verbin...  
Trisha Donnelly: Wolfgang-Hahn-Preis 2017
25.04.2017 bis 30.07.2017

Die Gesellschaft für Moderne Kunst am Museum Ludwig verleiht den Wolfgang-Hahn-Preis 2017 an Trisha Donnelly. Mit dem seit 23 Jahren jährlich vergebenen Preis ehrt der Förderverein das außergewöhnliche Oeuvre der 1974 in San Francisco, Kalifornien, geborenen und mittlerweile in New York lebende...  
Henri Cartier-Bresson und Heinz Held - Menschen mit Bildern
24.03.2017 bis 20.08.2017

Henri Cartier-Bresson und Heinz Held. Menschen mit Bildern lautet der Titel der Präsentation, die bis zum 20. August zu sehen sein wird. Der französische Fotograf Henri Cartier-Bresson (1908–2004) und der Kölner Fotograf Heinz Held (1918–1990) sind sich mehrfach begegnet: 1956, als Cartier-B...  
HIER UND JETZT im Museum Ludwig: Reena Spaulings
03.06.2017 bis 27.08.2017

Seit 2004 ist Reena Spaulings als Künstlerin, Galeristin und Romanfigur in Erscheinung getreten. Die Rollen, in denen sie – und das Künstlerkollektiv, das sich hinter ihrem Namen verbirgt – agiert, greifen ineinander. Mit dieser Strategie unterläuft sie die klassische Arbeitsteilung des Kunst...  
Kunst ins Leben! Der Sammler Wolfgang Hahn und die 1960er Jahre
24.06.2017 bis 24.09.2017

In den 1960er-Jahren bildete das Rheinland ein wichtiges Zentrum für ein revolutionäres Kunstgeschehen: Eine neue, international vernetzte Generation von Künstlerinnen und Künstlern widersetzte sich der traditionellen Kunst. Sie nutzte den Alltag als Inspirationsquelle und Alltagsgegenstände al...  
Die humane Kamera - Heinrich Böll und die Fotografie
01.09.2017 bis 07.01.2018

Anlässlich des 100. Geburtstags von Heinrich Böll befragt das Museum Ludwig in seinen neuen Fotoräumen Bölls Verhältnis zur Fotografie und dem Fotografieren – als Person des öffentlichen Lebens, als Gegenstand seiner Betrachtung, als Hilfsmittel für sein literarisches Schaffen und als Motiv...  
Werner Mantz - Architekturen und Menschen
14.10.2017 bis 21.01.2018

Er ist bekannt als Fotograf des Neuen Bauens: Während Wilhelm Riphahn und andere Architekten Konrad Adenauers Siedlungspolitik für ein modernes Köln umsetzten, erhielt Werner Mantz (1901–1983) den Auftrag, die Neubauten zu fotografieren. In ihrer schwarzweißen Strenge wirken die menschenleeren...  
James Rosenquist - Painting as Immersion oder das Eintauchen ins Bild
18.11.2017 bis 11.03.2018

Mit der groß angelegten Ausstellung von James Rosenquist (*1933) stellt das Museum Ludwig erstmals die Werke dieses bekannten Künstlers der amerikanischen Pop Art dezidiert im Kontext ihrer kulturellen, sozialen und politischen Dimension vor. In der Zusammenschau mit teilweise noch nie öffentlich...