Museum Ludwig
50667 Köln
Heinrich-Böll-Platz

Claes Oldenburg

Laufzeit: 23. Juni 2012 bis 14. September 2012

Claes Oldenburg zählt zu den großen Namen der Amerikanischen Pop Art.
Die Ausstellung im Museum Ludwig bietet nun den bislang umfassendsten Überblick zu Oldenburgs künstlerischem Werdegang von den späten 1950er bis in die Mitte der 1970er Jahre. Mit zahlreichen, nur selten in dieser Dichte zu sehenden Exponaten und Werkensembles, beleuchtet sie die Entstehungsgeschichte seines künstlerischen Vokabulars.
Die Ausstellung wurde von Achim Hochdörfer für das MUMOK Wien konzipiert, weitere Europastation ist das Guggenheim Museum Bilbao. Im Museum Ludwig Köln, das auch als größter Leihgeber firmiert, wird sie ab 23. Juni zu sehen sein, bevor sie ins Museum of Modern Art New York und ins Walker Art Center reist.

Zur Museumseite: Museum Ludwig

Kategorien:
Kunst | 20. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Nordrhein-Westfalen | Ort:  Köln |
Vergangene Ausstellungen
2019 (7)
2018 (10)
2017 (10)
2016 (7)
2015 (8)
2014 (10)
2013 (13)
2012 (14)
2011 (19)
2010 (23)
2009 (22)
2008 (20)
2007 (13)
2006 (2)
2005 (4)
2004 (6)
2003 (13)
2002 (13)
2001 (8)
2000 (14)
1999 (12)
1998 (7)
1997 (4)
1996 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Museum Ludwig mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung:  © Emine Ercihan
Energie in Bewegung
LWL-Industriemuseum Zeche Hannover - Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur
Bochum
16.08.2019 bis 08.09.2019
Wer steckt hinter Deutschlands Energiewende? Die Ausstellung porträtiert Menschen des Ruhrgebiets mit Energie- und Einwanderungsgeschichte wie einen türkischen Bergmann, der 1970 auf Zeche Walsum ma...
Abbildung: Ausstellungsplakat © Museum August Macke Haus
GRATWANDERUNG - Expressionistische Holz- und Linolschnitte aus der Sammlung Museum
Museum August Macke Haus
Bonn
12.04.2019 bis 15.09.2019
Meisterwerke des expressionistischen Holz- und Linolschnitts aus der Sammlung Museum August Macke Haus treten in einen direkten und spannungsvollen Dialog mit Werken von acht international renommierte...