Sven Drühl - Werke 2001-2013

Laufzeit: 08. September 2013 bis 26. Januar 2014

Das künstlerische Werk von Sven Drühl (geb. 1968) wird seit vielen Jahren bestimmt von seiner intensiven Auseinandersetzung mit Landschafts- und Architekturmotiven aus der Kunstgeschichte und der zeitgenössischen Kunst. Drühl zitiert in seinen Gemälden und Neonarbeiten bereits existierende Kunstwerke anderer Künstler wie etwa Caspar David Friedrich, Ferdinand Hodler oder auch von Kollegen seiner Generation z.B. Eberhard Havekost und Wolfgang Tillmanns. Dabei geht es Drühl gleichermaßen um das Benutzen von Vorgefundenem wie auch um die Konstruktion von Neuem, wenn er die gezielt ausgesuchten Versatzstücke und Fragmente neu arrangiert, kombiniert, sie zusammensetzt, auseinanderreißt, collagiert und dekonstruiert.

Zur Museumseite: Von der Heydt-Museum

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Nordrhein-Westfalen | Ort:  Wuppertal |
Vergangene Ausstellungen
2019 (5)
2018 (7)
2017 (9)
2016 (10)
2015 (5)
2014 (6)
2013 (4)
2012 (8)
2011 (9)
2010 (8)
2009 (8)
2008 (6)
2007 (9)
2006 (7)
2005 (6)
2004 (7)
2003 (14)
2002 (11)
2001 (16)
2000 (12)
1999 (12)
1998 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Von der Heydt-Museum mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Gosho © Klein-Langner
Gosho-Puppen von Koho YOSHINO
Siebold-Palais / Siebold-Museum
Würzburg
09.11.2019 bis 01.03.2020
Abbildung: In den Lehranstalten © Weißgerbermuseum
In den Lehranstalten - Historische Momentaufnahmen aus den Schulen Doberlug-Kirchhains
Weißgerbermuseum
Doberlug-Kirchhain
02.06.2020 bis 30.08.2020
Die öffentliche Schule galt schon immer als die wichtigste staatliche Bildungseinrichtung. Daher gab es in jedem vorherrschendem Gesellschaftssystem andere pädagogische Ansätze der Wissensvermittlu...