Museum Ludwig
50667 Köln
Heinrich-Böll-Platz

Joan Mitchell

Laufzeit: 14. November 2015 bis 22. Februar 2016

Mit der Retrospektive von Joan Mitchell (1925 – 1992) knüpft das Museum Ludwig an die Tradition des Hauses großer Retrospektiven US-amerikanischer Künstler an. Die umfassende Ausstellung, die gemeinsam mit dem Kunsthaus Bregenz und der Joan Mitchell Foundation New York organisiert wird, zeigt die ganze Bandbreite ihres malerischen Werks, beginnend mit den 1950er Jahren bis zu ihrem Spätwerk.

Joan Mitchell ist eine zu Unrecht bisher zu wenig wahrgenommene weibliche Künstlerin der Folgegeneration des abstrakten Expressionismus, die zeitgleich mit ihren männlichen Malerkollegen Jackson Pollock, Franz Kline und Willem de Kooning arbeitete.

Zusätzlich zu den Gemälden präsentiert die Ausstellung umfangreiches Archivmaterial der Joan Mitchell Foundation. Mit Hilfe von Filmen, Fotografien, Briefen, Einladungskarten und anderen Ephemera wird die komplexe Persönlichkeit Joan Mitchells und ihre Beziehungen zu bildenden Künstlern, Schriftstellern und anderen Figuren des kulturellen Lebens beleuchtet.

Kurator: Yilmaz Dziewior

Zur Museumseite: Museum Ludwig

Kategorien:
Kunst | 20. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Nordrhein-Westfalen | Ort:  Köln |
Vergangene Ausstellungen
2019 (6)
2018 (10)
2017 (10)
2016 (7)
2015 (8)
2014 (10)
2013 (13)
2012 (14)
2011 (19)
2010 (23)
2009 (22)
2008 (20)
2007 (13)
2006 (2)
2005 (4)
2004 (6)
2003 (13)
2002 (13)
2001 (8)
2000 (14)
1999 (12)
1998 (7)
1997 (4)
1996 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Museum Ludwig mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: F(r)isch vom Haken © Weißgerbermuseum
F(r)isch vom Haken
Weißgerbermuseum
Doberlug-Kirchhain
18.06.2019 bis 08.09.2019
Das Angeln ist so alt wie die Menschheit. Schon immer wurde versucht, den Fisch zu überlisten, ihn mit unterschiedlichsten Geräten und Methoden zu fangen, um ihn dann lecker zubereitet genussvoll zu...
Abbildung:  © Mark Golasch
Raubbau
LWL-Industriemuseum Zeche Nachtigall - Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur
Witten
05.05.2019 bis 15.12.2019
Der Bedarf der Menschheit an Rohstoffen ist gewaltig. Kobalt, Coltan, Lithium, Mangan, Kupfer – ohne sie gibt es weder Smartphones noch Elektroautos, Stahl oder Stromkabel. Viele der mineralischen R...