Siebold-Palais / Siebold-Museum
97082 Würzburg
Frankfurter Straße 87

Die Macht des Bogens in japanischen Holzschnitten

Laufzeit: 29. April 2016 bis 07. August 2016

In der Ausstellung „Die Macht des Bogens“ lassen Bilder der „fließenden Welt“ (Ukiyo-e) diese Geschichte lebendig werden. Japanische Künstler des 19. Jahrhunderts erzählen mit ihren farbenprächtigen Holzschnitten Mythen und Heldengeschichten. Dabei werden die Bogenschützen nicht nur bei kriegerischen Auseinandersetzungen und in Jagdszenen gezeigt, sondern auch in Bogenritualen und bei Wettkämpfen. Einige Holzschnitte illustrieren Szenen aus Literatur und Theater. Der Besucher erlebt auf seinem Streifzug durch die japanische Geschichte den Bogen als Waffe und Kultobjekt und gewinnt einen Einblick in das Leben und in die Geisteswelt Japans.

Kategorien:
Kunst | Asien |  Ausstellungen im Bundesland Bayern | Ort:  Würzburg |
Vergangene Ausstellungen
2020 (3)
2019 (5)
2018 (8)
2017 (5)
2016 (6)
2015 (5)
2014 (5)
2013 (5)
2012 (5)
2011 (7)
2010 (5)
2009 (3)
2008 (4)
2007 (1)
2002 (3)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Siebold-Palais / Siebold-Museum mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Ausstellungsplakat © Landesmuseum Mainz
Die Kaiser und die Säulen ihrer Macht
Landesmuseum
Mainz
09.09.2020 bis 18.04.2021
Die Rheinland-Pfälzische Landesausstellung 2020 führt die Reihe der großen europäischen Mittelalterausstellungen fort. Im Mittelpunkt dieses einzigartigen Kulturprojektes stehen die Kaiser des Mit...
Abbildung: Jakob Ganslmeier: Aus der Serie „Haut, Stein“, 2019, C-Print © Jakob Ganslmeier
Haut, Stein
Zitadelle und Stadtgeschichtliches Museum Spandau
Berlin
14.08.2020 bis 14.02.2021
In seinem fotografischen Projekt „Haut, Stein“ thematisiert Jakob Ganslmeier den Ausstieg ehemaliger Neonazis sowie den Umgang mit historischen NS-Symbolen in der Architektur des öffentlichen Rau...