Ernst Ludwig Kirchner. Hieroglyphen

Laufzeit: 23. September 2016 bis 26. Februar 2017

Die Neue Galerie im Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart – Berlin zeigt vom 23. September 2016 bis zum 26. Februar 2017 sämtliche Werke von Ernst Ludwig Kirchner aus dem Bestand der Nationalgalerie, ergänzt um zeitgenössische Arbeiten von Rosa Barba und Rudolf Stingel.

Ernst Ludwig Kirchner, der Kopf der Künstlergruppe „Brücke“, zählt zu den wichtigsten Vertretern des Expressionismus. In seinem charakteristischen Malstil übersetzt er Gesehenes und Erlebtes in ein System aus offenen Zeichen. Kirchner selbst sprach von „Hieroglyphen“. Erkunden Sie mit Ihren Schülerinnen und Schülern die Ausstellung in einem Workshop oder Ausstellungsgespräch. Erfahrende Kunstvermittlerinnen und Kunstvermittler begleiten die Angebote.

Kategorien:
Kunst | 20. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Berlin | Ort:  Berlin |
Vergangene Ausstellungen
2019 (6)
2018 (6)
2017 (8)
2016 (6)
2015 (7)
2014 (6)
2013 (10)
2012 (16)
2011 (13)
2010 (8)
2009 (3)
2008 (6)
2007 (9)
2006 (4)
2005 (5)
2004 (3)
2002 (6)
2001 (8)
2000 (6)
1999 (6)
1998 (9)
1997 (4)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Hamburger Bahnhof - Museum für Gegenwart mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Schreiben, Rechnen, Ablegen © Weißgerbermuseum
Schreiben, Rechnen, Ablegen
Weißgerbermuseum
Doberlug-Kirchhain
01.10.2019 bis 29.12.2019
Das Büro war schon immer der Ort, an dem Informationen gesammelt, verarbeitet, archiviert und weitergegeben wurden. Dabei bediente man sich im Laufe der Zeit sehr unterschiedlicher Arbeitsverfahren u...
Abbildung:  © CLAAS
Feldbahngeschichten
LWL-Industriemuseum Ziegeleimuseum Lage - Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur
Lage
07.07.2019 bis 27.10.2019