Adolf Frohner - Die Verteidigung der Mitte

Laufzeit: 25. März 2001 bis 13. Mai 2001

Adolf Frohner, Jahrgang 1934, gehört zu den wichtigen figurativen Malern der Gegenwart. Die Ausstellung
präsentiert den künstlerischen Werdegang von den frühen tachistischen und aktionistischen Arbeiten der 1960er
Jahre über die großen Frauendarstellungen der 1970er Jahre bis hin zu den monumentalen Bilderzyklen der
letzten Zeit. Die Deformation, die Frohner seinen Bildern zufügt, verleiht ihnen Symbolkraft und Sinn -
eine Ästhetik, die sich bewusst gegen einen korrumpierten Schönheitsbegriff wendet, eine Desorganisation
des Schönen. Dabei wagt sich Frohner immer wieder in Grenzbereiche des heute Darstellbaren und Kommunizierbaren
vor. Mythologie und Religion sind Maskeraden eines Weltbildes, das im Unbewältigten von Geschichte und Mythos
die Schuldlast der Gegenwart erkennt.

Zur Museumseite: Von der Heydt-Museum

Kategorien:
Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Nordrhein-Westfalen | Ort:  Wuppertal |
Vergangene Ausstellungen
2019 (5)
2018 (7)
2017 (9)
2016 (10)
2015 (5)
2014 (6)
2013 (4)
2012 (8)
2011 (9)
2010 (8)
2009 (8)
2008 (6)
2007 (9)
2006 (7)
2005 (6)
2004 (7)
2003 (14)
2002 (11)
2001 (16)
2000 (12)
1999 (12)
1998 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Von der Heydt-Museum mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...
Abbildung:  © LWL-Industriemuseum / Holtappels
Revierfolklore
LWL-Industriemuseum Zeche Zollern - Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur
Dortmund
28.02.2020 bis 25.10.2020
Die Bayern haben ihre Lederhosen, die Friesen ihre traditionellen Hauben und Trachten – aber was hat das Ruhrgebiet? Zum Ende des Steinkohlenbergbaus setzt sich das Ausstellungsprojekt mit der regio...