Germanisches Nationalmuseum
90402 Nürnberg
Kartäusergasse 1

Auf heißen Kufen - Schlittenfahren: Repräsentation, Vergnügen, Sport

Laufzeit: 15. November 2006 bis 25. Februar 2007

Die Sonderausstellung thematisiert das Schlittenfahren als kulturgeschichtliches Phänomen im deutschen Sprachraum vom 16. Jahrhundert bis zur Gegenwart. Anhand von Objekten des Germanischen Nationalmuseums, Schlitten, Gemälden und Graphik, aber auch kunsthandwerklichen Arbeiten des 16. bis 20. Jahrhunderts werden gesellschaftliche und kulturelle Aspekte des menschlichen Zusammenlebens im Winterhalbjahr beleuchtet. Besonderes Schwergewicht liegt auf der mit Schlitten und Schlittenfahrten verbundenen höfischen und patrizischen Repräsentation, einschließlich der Funktion und Bedeutung von Hofbildhauern auf diesem Gebiet.

Zur Museumseite: Germanisches Nationalmuseum

Kategorien:
Geschichte | Kulturgeschichte | Kunstgewerbe |  Ausstellungen im Bundesland Bayern | Ort:  Nürnberg |
Vergangene Ausstellungen
2021 (1)
2019 (4)
2018 (4)
2017 (3)
2016 (5)
2015 (2)
2014 (6)
2013 (5)
2012 (3)
2011 (3)
2010 (4)
2009 (4)
2008 (6)
2007 (7)
2006 (7)
2005 (6)
2004 (6)
2003 (8)
2002 (6)
2001 (5)
2000 (11)
1999 (9)
1998 (12)
1997 (4)
1982 (1)
1981 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Germanisches Nationalmuseum mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Entertainer Sammy Davis Jr., Munich 1972 © Dimitri Soulas, Münchner Stadtmuseum
Nachts. Clubkultur in München
Münchner Stadtmuseum
München
24.07.2021 bis 01.05.2022
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...