Kunsthalle Bremen
28195 Bremen
Am Wall 207

Kunstpreis der Böttcherstraße in Bremen 2018

Laufzeit: 28. Juli 2018 bis 30. September 2018  

Für den diesjährigen Kunstpreis der Böttcherstraße in Bremen werden wieder 10 KünstlerInnen nominiert. Bereits zum 46. Mal wird 2018 der mit 30.000 Euro dotierte Kunstpreis der Böttcherstraße in Bremen verliehen, einer der bedeutendsten Preise für zeitgenössische Kunst in Deutschland. Er zeichnet im deutschen Sprachraum lebende bildende KünstlerInnen für einen hervorragenden Beitrag zur jüngsten Kunst der Gegenwart aus. Zehn angesehene Kuratoren schlagen unabhängig voneinander je einen Künstler oder eine Künstlerin vor, deren Werke in der Kunsthalle Bremen in einer Ausstellung zu sehen sind. Im Laufe der Ausstellung ermittelt eine renommierte, internationale Jury die/den Preisträger/in. Zu diesen zählten in den letzten Jahren u.a. Emeka Ogboh (2016), Nina Beier (2014), Daniel Knorr (2012), Thea Djordjadze (2009), Clemens von Wedemeyer (2005), Tino Sehgal (2003), Olafur Eliasson (1997) und Wolfgang Tillmans (1995).

Zur Museumseite: Kunsthalle Bremen

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Bremen | Ort:  Bremen |
Vergangene Ausstellungen
2017 (9)
2016 (10)
2015 (12)
2014 (17)
2013 (11)
2012 (11)
2011 (3)
2009 (1)
2008 (12)
2007 (8)
2006 (10)
2005 (13)
2004 (10)
2003 (2)
2002 (6)
2001 (7)
2000 (11)
1999 (14)
1998 (8)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Kunsthalle Bremen mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Lektionar für Leviten, 1.h. 14. Jh., St. Nikolai Stralsund © STRALSUND MUSEUM
HELDEN SIND NICHT EINZELNE
STRALSUND MUSEUM
Stralsund
29.04.2017 bis 31.12.2017
500 Jahre Reformation – dieses Ereignis wird auch in Mecklenburg-Vorpommern mit vielfältigen Veranstaltungen über das gesamte Jahr 2017 gewürdigt. Das STRALSUND MUSEUM präsentiert aus diesem An...
Abbildung: Vielfalt Glückauf. Wir sind das Licht bei der Nacht © Wolfgang Büse
Vielfalt Glückauf. Wir sind das Licht bei der Nacht
LWL-Industriemuseum Zeche Zollern - Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur
Dortmund
18.11.2017 bis 07.01.2018
Zum Ende des Steinkohlenbergbaus 2018 in Deutschland stellt der Künstler und Bergmann Wolfgang Büse seine Werke aus. Motive rund um den Steinkohlenbergbau, Menschen und Arbeitssituationen sollen ein...