Gropius Bau
10963 Berlin
Niederkirchnerstr.7

Die griechische Klassik. Idee oder Wirklichkeit

Laufzeit: 01. März 2002 bis 02. Juni 2002

Die Griechische Klassik wird in dieser Ausstellung von März bis Juni 2002 im
spätklassizistischen Gropiusbau in Berlin auf ca. 2400 qm gezeigt. Der
zentrale Lichthof wird als eine Agora gestaltet, der Ort, an dem die Besucher
sich versammeln und verteilen können, an dem Einführungen und besondere
Aktivitäten stattfinden und an dem nur wenige bedeutende Monumente die
griechische Klassik repräsentieren: das wichtigste wird die Gruppe der
Tyrannenmörder sein, die als erstes politisches Denkmal der europäischen
Geschichte einst auf der Athener Agora gestanden hat. Eine Zeitschiene ruft
anhand von Abgüssen weiterer bekannter Meisterwerke der griechischen
Kunstgeschichte deren Entwicklung im 5. und 4. Jahrhundert vor Christus
und deren Einbindung in die politische Geschichte der Zeit den Besuchern in
Erinnerung.

Katalog: Die griechische Klassik, ca. 600 Seiten; EUR 24,80 an der Museumskasse

Zur Museumseite: Gropius Bau

Kategorien:
Kulturgeschichte | Kunst | Kunstgeschichte |  Ausstellungen im Bundesland Berlin | Ort:  Berlin |
Vergangene Ausstellungen
2019 (5)
2018 (6)
2017 (15)
2016 (16)
2015 (11)
2014 (12)
2013 (12)
2012 (10)
2011 (10)
2010 (11)
2009 (14)
2008 (12)
2007 (9)
2006 (9)
2005 (13)
2004 (10)
2003 (3)
2002 (9)
2001 (5)
2000 (3)
1999 (2)
1998 (1)
1997 (2)
1996 (1)
1993 (1)
1990 (1)
129 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Gropius Bau mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Heimatautomat © Fichtelgebirgsmuseum im Sigmund-Wann-Spital
Typisch Fichtelgebirge
Fichtelgebirgsmuseum
Wunsiedel
25.10.2019 bis 02.02.2020
Was macht das Fichtelgebirge aus, wo liegen die Stärken und Besonderheiten dieses einzigartigen Landstrichs? Dieser Frage hat sich das LEADER-Projekt REGIOident Fichtelgebirge  gemeinsam mit der Bev...
Abbildung: Jens Fischer, Blick vom Tonberg auf die Marienkirche © Jens Fischer
Momentaufnahmen von Jens Fischer
Historische Wehranlage
Mühlhausen
18.04.2019 bis 31.10.2019
Die stimmungsvollen Momente der frühen Morgen- und späten Abendstunden setzt der Fotograf Jens Fischer am liebsten in Szene. Seine Fotos werden in der Ausstellung „Momentaufnahmen“ ab Gründonne...