Gropius Bau

10963 Berlin
Niederkirchnerstr.7

Vergangene Ausstellungen
2019 (5)
2018 (6)
2017 (15)
2016 (16)
2015 (11)
2014 (12)
2013 (12)
2012 (10)
2011 (10)
2010 (11)
2009 (14)
2008 (12)
2007 (9)
2006 (9)
2005 (13)
2004 (10)
2003 (3)
2002 (9)
2001 (5)
2000 (3)
1999 (2)
1998 (1)
1997 (2)
1996 (1)
1993 (1)
1990 (1)
129 (1)
Ausstellungen 2015
Pier Paolo Pasolini
11.09.2014 bis 05.01.2015

Pier Paolo Pasolini gilt als einer der bedeutendsten "poetischen Realisten" des europäischen Films. Die Ausstellung zeigt anhand zahlreicher Dokumente, Briefe, Fotos, Zeitungen und Filminstallationen den vielgesichtigen Pasolini - den "melancholischen Narziss" der frühen Lyrik, den unorthodoxen Ma...  
WChUTEMAS - Ein russisches Labor der Moderne
Architekturentwürfe 1920 – 1930
05.12.2014 bis 06.04.2015

WChUTEMAS, oftmals als ‚russisches Bauhaus’ bezeichnet, war eine legendäre Kunstschule der Moderne in den 1920er Jahren. Erstmals zeigt eine Ausstellung in Deutschland einen wichtigen Ausschnitt – mit dem Schwerpunkt Architektur - aus dem Wirken von WChUTEMAS. Mit etwa 250 Werken: Skizzen, Ze...  
ZERO - Die internationale Kunstbewegung der 50er und 60er Jahre
21.03.2015 bis 08.06.2015

Ab dem 21. März 2015 präsentiert die ZERO foundation im Martin-Gropius-Bau in Berlin die bisher umfassendste ZERO-Ausstellung seit Bestehen der Bewegung. Damit wird eine deutsche Künstlergruppe gewürdigt, die ihren Ursprung Anfang der 1950er Jahre hatte und sich schnell zur größten internation...  
Tanz der Ahnen - Kunst vom Sepik in Papua-Neuguinea
18.03.2015 bis 14.06.2015

Erstmals stehen Kunstwerke aus Ozeanien im Zentrum einer Ausstellung des Martin-Gropius-Bau. Sie kommen aus einem Gebiet am Mittel- und Unterlauf des Flusses Sepik in Papua-Neuguinea. Etwa 220 Kunstwerke von zwölf Leihgebern - die bedeutendsten Museen Europas sind beteiligt - werden zu sehen sein. ...  
Jahrhundertzeichen - Tel Aviv Museum of Art visits Berlin
Kunst der Moderne und Gegenwart
27.03.2015 bis 21.06.2015

Aus Anlass des 50jährigen Jahrestages der Aufnahme der diplomatischen Beziehungen zwischen Israel und der Bundesrepublik entsendet das Tel Aviv Museum of Art 72 Kunstwerke erstmals nach Europa, nach Berlin. Es werde Werke aus den Bereichen Moderne Kunst, Grafik und Israelische Kunst gezeigt. Viele ...  
Tino Sehgal
28.06.2015 bis 08.08.2015

Der in Berlin lebende Künstler Tino Sehgal wird im Sommer diesen Jahres das Erdgeschoss des Martin-Gropius-Bau mit einer Auswahl seiner Werke bespielen. Die Ausstellung bietet dem Publikum die einzigartige Möglichkeit, das ungewöhnliche Werk des Künstlers kennenzulernen, denn die Kunst von Tin...  
Fassbinder — JETZT. Werkstatt, Film und Videokunst
06.05.2015 bis 23.08.2015

Das Deutsche Filmmuseum präsentiert die Ausstellung Fassbinder — JETZT. Werkstatt, Film und Videokunst vom 6. Mai bis 23. August 2015 in erweiterter Form im Martin-Gropius-Bau in Berlin auf mehr als 1200 Quadratmetern Ausstellungsfläche. Die Ausstellung untersucht die Arbeitsweise Rainer Werner ...  
Piet Mondrian. Die Linie
04.09.2015 bis 06.12.2015

Die Ausstellung ist die erste Berliner Werkschau des Niederländers seit 1968. Mondrians künstlerische Biografie ist für die Entwicklung der Abstraktion in der Malerei des 20. Jahrhunderts von großer Bedeutung. Die Ausstellung im Martin-Gropius-Bau zeigt Arbeiten aus allen Schaffensperioden: von ...  
Russland und Deutschland - Von der Konfrontation zur Zusammenarbeit
29.10.2015 bis 13.12.2015

Es sind viele und facettenreiche Ereignisse, die die Annäherungen zwischen Deutschen und Russen nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges markierten. Die Ausstellung, eine Zusammenarbeit zwischen dem Deutsch-Russischen Museum Berlin-Karlshorst und dem Staatsarchiv der Russischen Föderation, greift ...  
Von Hockney bis Holbein - Die Sammlung Würth in Berlin
11.09.2015 bis 10.01.2016

Der Martin-Gropius-Bau wird für vier Monate temporäre Heimstatt der Sammlung Würth in Berlin sein. Dazu werden 400 Herzstücke des bemerkenswerten Sammlungskorpus aus der Zeit der Spätgotik bis in die Moderne und Gegenwart an die Spree reisen....  
Germaine Krull - Fotografien
15.10.2015 bis 31.01.2016

Germaine Krull (1897-1985) galt in den zwanziger Jahren in Paris als die Fotografin der Intellektuellen und als bedeutende Vertreterin ihrer Kunst. André Malraux stellte ihre Fotos aus, gleichberechtigt neben moderner Malerei. Jean Cocteau bescheinigte ihr, sie habe mit ihrer Kamera "eine neue Welt...