Museum der bildenden Künste
04109 Leipzig
Katharinenstr. 10

Paule Hammer - KAPUTTNIK

Laufzeit: 27. November 2019 bis 10. Mai 2020

Die Installation KAPUTTNIK des Leipziger Künstlers Paule Hammer (*1975) - eigens für die größte Halle des MdbK entwickelt - erhebt sich als 12 Meter hohes Mischwesen aus Mensch und Tier. Drei Wochen bauten der Künstler und sein Team die monumentale Arbeit auf. Über einem Gerüstbau wurde die Skulptur aus Blöcken und gerenderten Schichten aus Styropor in ihre finale Form geschnitten.

Paule Hammers KAPUTTNIK setzt sich aus dem Körper eines Löwen und einem menschlichen Kopf zusammen. Die Wahl von Klaus Kinski (1926-1991), dessen Konterfei die Skulptur trägt, bezieht sich auf frühere Arbeiten Paule Hammers. So spielte beispielsweise schon seine Arbeit “Niemand weiß, was wir fühlen” von 2005 mit dem Kopf der umstrittenen Kunstfigur. Zugleich erinnert das gigantische Wesen an majestätische Tempelwächter der Antike. Der Gestalt ist schon aufgrund ihrer Größe Bedrohlichkeit eingeschrieben.

Zur Museumseite: Museum der bildenden Künste

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Sachsen | Ort:  Leipzig |
Vergangene Ausstellungen
2020 (6)
2019 (16)
2018 (17)
2017 (11)
2016 (9)
2015 (10)
2014 (9)
2013 (9)
2012 (12)
2011 (12)
2010 (13)
2009 (10)
2008 (8)
2007 (8)
2006 (13)
2005 (6)
2003 (5)
2002 (12)
2001 (11)
2000 (12)
1999 (9)
1998 (2)
1997 (1)
1983 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Museum der bildenden Künste mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...
Abbildung: Summ, Summ, Summ © Weißgerbermuseum
Summ, Summ, Summ - Die Biene, der Imker und das süße Gold
Weißgerbermuseum
Doberlug-Kirchhain
22.09.2020 bis 31.12.2020
Die Bienen sind sehr nützliche Tiere. Schließlich gelten die summenden Insekten als Hüterinnen der biologischen Vielfalt. Sie bestäuben bis zu 80 Prozent der heimischen Blütenpflanzen. Doch obwoh...