Museum der bildenden Künste
04109 Leipzig
Katharinenstr. 10

Sammlung im Blick. Leipziger Kunst 1900-1945

Laufzeit: 12. Dezember 2019 bis 16. Februar 2020

Leipzig um 1900: Die Stadt wuchs innerhalb von dreißig Jahren von 101.272 auf 456.000 Einwohner. Die Kunstakademie wird in Königliche Akademie für graphische Künste und Buchgewerbe umbenannt. Der neue Rektor Max Seliger führt unter anderem Schriftunterricht ein und beruft Hugo Steiner-Prag, Georg Belwe und Walter Tiemann an das Haus. Das Künstlerhaus eröffnet am Nikischplatz. Unter Federführung des Leipziger Künstlervereins bietet es Platz für Ausstellungen und Ateliers. Es setzt ein Zeichen, dass Leipzig mehr ist als »nur« Musikstadt, sondern hier auch eine Vielzahl an Kunstschaffenden leben und arbeiten.

Von ihnen ist im 1858 auf dem Augustusplatz eröffneten Museum der bildenden Künste nicht allzu viel zu sehen. Der hier agierende Kunstverein, der im Haus über eine eigene Ausstellungsfläche verfügt, versucht dem entgegenzusteuern und den Kunstschaffenden so auch eine materielle Existenz in der Stadt zu schaffen. Denn trotz boomender Einwohnerzahlen sind zu der Zeit München und Berlin die führenden Kunststädte im Deutschen Reich.

Zur Museumseite: Museum der bildenden Künste

Kategorien:
Kunst | 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Sachsen | Ort:  Leipzig |
Vergangene Ausstellungen
2020 (4)
2019 (14)
2018 (17)
2017 (11)
2016 (9)
2015 (10)
2014 (9)
2013 (9)
2012 (12)
2011 (12)
2010 (13)
2009 (10)
2008 (8)
2007 (8)
2006 (13)
2005 (6)
2003 (5)
2002 (12)
2001 (11)
2000 (12)
1999 (9)
1998 (2)
1997 (1)
1983 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Museum der bildenden Künste mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Kuhstall © Jan Walter Junghanss
Heimat. Land – Ölbilder von Jan Walter Junghanss
Museum Oberschönenfeld
Gessertshausen
01.12.2019 bis 06.06.2020
Für seine kleinformatigen Ölbilder erhielt Jan Walter Junghanss 2017 den Kunstpreis des Landkreises Augsburg. Die realistisch anmutenden Darstellungen sind dem ländlichen Leben unserer Umgebung gew...
Abbildung: Mackie Messer aus 'Drei Dreigroschenoper' der 'Augsburger Puppenkiste' © Elmar Herr
Gesucht wird...
Augsburger Puppentheatermuseum
Augsburg
06.11.2019 bis 17.05.2020
Geschichten und Berichte über Verbrechen faszinieren Menschen schon immer. Das Thema Schuld und Sühne und die Frage nach den Ursachen des Bösen im Menschen sind grundlegende Motive - spätestens se...