Schirn Kunsthalle Frankfurt

60311 Frankfurt am Main
Römerberg

Vergangene Ausstellungen
2019 (4)
2018 (8)
2017 (9)
2016 (11)
2015 (9)
2014 (12)
2013 (11)
2012 (9)
2011 (11)
2010 (11)
2009 (4)
2008 (4)
2007 (3)
2006 (10)
2005 (9)
2004 (10)
2003 (2)
2002 (2)
2001 (7)
2000 (9)
1999 (10)
1998 (5)
1997 (1)
Ausstellungen 2014
BRASILIANA. INSTALLATIONEN VON 1960 BIS HEUTE
02.10.2013 bis 05.01.2014

Im Herbst 2013 widmet die SCHIRN der künstlerischen Installation in Brasilien eine vielfältige Gruppenausstellung. Ein Parcours intensiv erlebbarer Räume und Installationen präsentiert die spezifisch brasilianische Ausprägung dieser in der zeitgenössischen Kunst zum Leitmedium gewordenen Kunst...  
Théodore Géricault (1791-1824)
18.10.2013 bis 26.01.2014

Im Herbst 2013 präsentiert die SCHIRN die erste Einzelausstellung zu Théodore Géricault (1791-1824) in Deutschland. Sie rückt zwei der zentralen Themenkomplexe des bedeutenden französischen Malers der romantischen Schule in den Mittelpunkt: das physische Leiden des modernen Menschen, wie es ein...  
RONI HORN
12.12.2013 bis 26.01.2014

So verschieden die Medien sind, in denen sich die US-amerikanische Künstlerin Roni Horn ausdrückt, ist es doch eine Thematik, die sie in ihren Fotografien, Skulpturen, Installationen, Zeichnungen und Texten umtreibt: die der sich verändernden, unbeständigen Natur von Identität. Durch die Spiege...  
PHILIP GUSTON. DAS GROSSE SPÄTWERK
06.11.2013 bis 02.02.2014

Das mutige und außergewöhnliche Werk des US-amerikanischen Malers Philip Guston (1913-1980) war eines der meistdiskutierten seiner Zeit. Er brachte als Erster die Figur zurück in die amerikanische Nachkriegsmalerei, leistete durch die Verbindung von "hoher Kunst" und Bildern der Populärkultur Ba...  
TOBIAS REHBERGER
21.02.2014 bis 11.05.2014

Er zählt zu den einflussreichsten Künstlern seiner Generation. Ein Grenzgänger zwischen Kunst, Design und Architektur. Nach Einzelausstellungen in Europa und in Asien zeigt die SCHIRN nun die erste umfangreiche Präsentation von Rehbergers Œuvre in Frankfurt – ein ausdrucksstarkes Werk, das ei...  
ESPRIT MONTMARTRE. DIE BOHÈME IN PARIS UM 1900
07.02.2014 bis 01.06.2014

"Das Viertel ähnelt einem riesigen Atelier", schrieb ein zeitgenössischer Kritiker in den 1890er-Jahren über den Montmartre in Paris. Als Gegenwelt zum mondänen Paris der "Belle Epoque" hatte sich der am damaligen Stadtrand gelegene Montmartre-Hügel ein dörfliches, ursprüngliches Flair bewahr...  
DANIELE BUETTI. IT’S ALL IN THE MIND
22.05.2014 bis 31.08.2014

Hämmernd. Nadelspitz. Theatralisch. Befreiend. Die Soundinstallation des Schweizer Konzeptkünstlers Daniele Buetti in der SCHIRN-Rotunde basiert auf einer 25-minütigen Audioerfahrung, die das Publikum mit Hypnosetechniken unmittelbar einbindet. Über den Sprechakt erlebt der Zuhörer eine spiritu...  
UNENDLICHER SPASS
05.06.2014 bis 07.09.2014

Schneller, höher, weiter – das Credo der postmodernen Gesellschaft führt den Menschen nicht zwangsläufig in den Olymp. Zu Beginn des 21. Jahrhunderts bewegt er sich vielmehr zwischen Euphorie und Depression, ist konfrontiert mit verheißungsvollen Möglichkeiten einer globalen und virtuellen We...  
PAPARAZZI! FOTOGRAFEN, STARS UND KÜNSTLER
27.06.2014 bis 12.10.2014

Sie sind Jäger, die zu Gejagten werden. Seit nun beinahe einem halben Jahrhundert gehen sie offiziell ihrem Handwerk nach. Federico Fellini setzte ihnen 1960 in seinem berühmten Film „La Dolce Vita“ ein zweifelhaftes Denkmal. Er schuf die Figur des Boulevard-Fotografen „Paparazzo“, dessen ...  
ANDREAS SCHULZE. ERBSENSTRASSEN
18.09.2014 bis 11.01.2015

Tische, Stühle, Ohrensessel, Topfpflanzen, Porzellan, bunte Decken; Fachwerkhausgebälk, Knöpfe und Erbsen – das sind neben amorphen und spiralförmigen Gebilden die Protagonisten in den menschenleeren, unwirklichen Bildwelten von Andreas Schulze. Der 1955 in Hannover geborene Künstler zählt z...  
HELENE SCHJERFBECK
02.10.2014 bis 11.01.2015

Die wichtigste finnische Künstlerin der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, Helene Schjerfbeck (1862–1946), wird von der SCHIRN in einer Einzelausstellung präsentiert. Ihre Arbeiten zeugen von einer beeindruckenden Intensität. Während ihrem malerischen Werk in Skandinavien eine breite Aufmerk...  
GERMAN POP
06.11.2014 bis 08.02.2015

In den 1960er-Jahren wuchs in den USA und Großbritannien eine kulturelle Bewegung heran, die weltweit erhebliche Wirkung zeigte. Ihr universeller Anspruch an Popularität kündigte sich bereits im Namen an. „Pop-Art“ hieß die vordergründig massentaugliche Richtung. Künstlerinnen und Künstle...