Pinakothek der Moderne
80333 München
Barer Str. 40

Von innen und außen bewegt. - Diener & Diener

Laufzeit: 30. September 2004 bis 09. Januar 2005

In der ersten großen Ausstellung über Diener und Diener, mit Bauten und Projekten von 1978 bis heute, werden die drei Räume des Architekturmuseums zu thematischen Orten: "Stadtansichten" (Raum 1), "Bibliothek der Ideen" (Raum 2) und "Aus der Nähe" (Raum 3).

Diener und Diener zählen zu den angesehensten und international am stärksten beachteten Architekturbüros in Europa. Die Arbeiten des von Roger Diener geleiteten Büros in Basel zeichnen sich durch eine intensive theoretische Durchdringung der Aufgabe und formale Strenge aus, die ihnen einen völlig eigenständigen und unverwechselbaren Charakter verleihen.

Im ersten Raum führen 24 Modelle mit Lageplänen städtebauliche Ideen und deren architektonische Präsenz im Kontext der Stadt vor Augen: "Die Strategien, die wir mit unseren Entwürfen verfolgen, sind so vielfältig wie die Städte, um die es geht. Immer wollen wir etwas bewegen, den Ort, die Stadt ausloten, schärfen oder verändern."



Das "Archiv der Konzepte" im zweiten Raum erlaubt anhand der europaweiten Wettbewerbsbeiträge Einblick in die vielfältigen Überlegungen und Strategien, die zu den – gegenüber den vorgegebenen Forderungen – oftmals kontrovers diskutierten Entwürfen führten: "Die Konzepte beschreiben nicht ein Projekt, als ob es bereits realisiert wäre, sondern sie handeln von einem Zustand der Transformation, einem Moment, in dem wir uns vorstellen, dass das, was ist, sich mit dem, was sein könnte, verbindet. Wenn Konzepte erst einmal umgesetzt sind, entziehen sie sich einer solchen Projektion."



Im dritten Raum werden vier ausgewählte Bauten "aus der Nähe" präsentiert: die Schweizerische Botschaft in Berlin (1995-2000), die Sammlung Rosengart in Luzern (1999-2001), das in Ausführung befindliche Novartis Pharma Headquarter in Basel sowie die Planung der Erweiterung der Galleria Nazionale d'Arte Moderna in Rom. Detaillierte Modelle, Wettbewerbs- und Ausführungspläne veranschaulichen die Entwicklung der Konzepte von der Planung bis zur Ausführung.

Zur Museumseite: Pinakothek der Moderne

Kategorien:
Architektur |  Ausstellungen im Bundesland Bayern | Ort:  München |
Vergangene Ausstellungen
2020 (1)
2019 (5)
2018 (10)
2017 (11)
2016 (7)
2015 (17)
2014 (19)
2013 (11)
2012 (9)
2011 (12)
2010 (10)
2009 (6)
2008 (14)
2007 (17)
2006 (20)
2005 (16)
2004 (17)
2003 (11)
2002 (4)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Pinakothek der Moderne mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Peter Weibel, Valie Export, Aus der Mappe der Hundigkeit © Peter Weibel / Foto Felix Grünschloß
Lovis-Corinth-Preis 2020. Peter Weibel – plus ultra
Kunstforum Ostdeutsche Galerie
Regensburg
06.06.2020 bis 13.09.2020
Im Sommer gehört die Bühne Peter Weibel, dem Lovis-Corinth-Preisträger 2020. Der langjährige Direktor des ZKM, Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe, prägt als Künstler sowie als Theoretiker u...
Abbildung: In den Lehranstalten © Weißgerbermuseum
In den Lehranstalten - Historische Momentaufnahmen aus den Schulen Doberlug-Kirchhains
Weißgerbermuseum
Doberlug-Kirchhain
02.06.2020 bis 30.08.2020
Die öffentliche Schule galt schon immer als die wichtigste staatliche Bildungseinrichtung. Daher gab es in jedem vorherrschendem Gesellschaftssystem andere pädagogische Ansätze der Wissensvermittlu...