Pinakothek der Moderne
80333 München
Barer Str. 40

Nobuyoshi Araki, Tokyo/Sexteen 1969-1973, 1973

Laufzeit: 27. Januar 2006 bis 11. Juni 2006

Der Japaner Nobuyoshi Araki (*1940), einer der provokativsten Fotografen unserer Zeit, fotografiert seit den späten 1960er Jahren täglich und obsessiv. Sein Werk umfasst nicht nur erotische Fotografien, für die er international bekannt wurde, sondern auch Blumenaufnahmen, reportagehaft anmutende Alltagsdarstellungen, Architekturfotos bis hin zu persönlichen Aufnahmen über sich und seine früh verstorbene Frau Yoko.

Araki eignet sich die Welt über das Medium der Fotografie an, eine Aneignung, die mittlerweile in fast 400 Büchern publiziert wurde. Die aus 28 Diptychen bestehende Arbeit »Tokyo Sexteen« bildete die Originalvorlage für das in kleiner Auflage erschienene, seit langem vergriffene Buch »Tokyo« aus dem Jahr 1973. In dieser frühen, noch konzeptuell ausgerichteten Arbeit stellt Araki jeweils in einem Bildpaar Straßenszenen aus dem Alltagsleben in Tokyo und inszenierte erotische Fantasien einander gegenüber.

Bilder von Passanten, an belebten Kreuzungen und Plätzen aufgenommenen, die zumeist zufällig auf einem Bild vereint sind und nur gelegentlich in die Kamera des Fotografen blicken. Diesen Alltagsszenen gegenübergestellt inszeniert sich auf anderen Bildern die immer gleiche, den Betrachter fixierende Frau in erotisch aufgeladenen Fantasien.

Zur Museumseite: Pinakothek der Moderne

Kategorien:
Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Bayern | Ort:  München |
Vergangene Ausstellungen
2019 (4)
2018 (10)
2017 (11)
2016 (7)
2015 (17)
2014 (19)
2013 (11)
2012 (9)
2011 (12)
2010 (10)
2009 (6)
2008 (14)
2007 (17)
2006 (20)
2005 (16)
2004 (17)
2003 (11)
2002 (4)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Pinakothek der Moderne mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Summ, Summ, Summ © Weißgerbermuseum
Summ, Summ, Summ - Die Biene, der Imker und das süße Gold
Weißgerbermuseum
Doberlug-Kirchhain
22.09.2020 bis 31.12.2020
Die Bienen sind sehr nützliche Tiere. Schließlich gelten die summenden Insekten als Hüterinnen der biologischen Vielfalt. Sie bestäuben bis zu 80 Prozent der heimischen Blütenpflanzen. Doch obwoh...
Abbildung: Günther Uecker O.T. © VG Bild-Kunst, Bonn 2019 / Foto Wolfgang Lukowski, Frankfurt a.M.
Reisen. Entdecken. Sammeln. Barbara Klemm, Günther Uecker, Jiří Kolář, Jan Kubíček, Miloš Urbásek, Zdeněk Sýkora
Kunstforum Ostdeutsche Galerie
Regensburg
22.02.2020 bis 03.05.2020
Bis vor 30 Jahren teilte der Eiserne Vorhang Europa in Ost und West: eine politische Abgrenzung, die wirtschaftlich und gesellschaftlich Folgen hatte. Hans-Peter Riese, damals als westdeutscher Journa...