Pinakothek der Moderne
80333 München
Barer Str. 40

Mythen: Jewels Today – seen by Stefan Hemmerle

Laufzeit: 18. November 2006 bis 18. Februar 2007

Der Mythos von Diamanten, edlen Perlen oder extrem seltenen und kostbaren Steinen wird seit dem ausgehenden 20. Jahrhundert weltweit von einigen wenigen Juwelieren radikal neu interpretiert. Eine der entschiedensten, puristischen Positionen vertritt dabei der Münchener Goldschmied und Juwelier Stefan Hemmerle.

Die Juwelierskunst des 20. Jahrhunderts entwickelte sich weitgehend aus den Traditionen vergangener Epochen. Wenigen blieb es vorbehalten, eine neue Haltung zu entwickeln: René Lalique, Jean Fouquet, Jean Desprès oder René Boivin waren es, die neben den klassischen Juwelieren wie Cartier oder Boucheron einen eigenen Weg in der 1. Hälfte des 20. Jahrhunderts gingen. Künstler wie Alexander Calder, Anni Albers oder Lucio Fontana brachten um die Mitte des 20. Jahrhunderts neue Impulse in die Schmuckgestaltung, zu denen sich in den 50er Jahren allmählich die Szene des Autorenschmuckes gesellte. Gemeinsam war beiden die kritische Distanz zu edlen und kostbaren Materialien. Vor diesem Hintergrund hat sich das Metier der Goldschmiede fundamental gewandelt und aus Material- und Funktionszwängen befreit:



Stefan Hemmerle ist es in den beiden letzten Jahrzehnten gelungen, die Kostbarkeit der Steine mit der Reduktion der Form zu vereinen. Hohe Meisterschaft ohne zur Schau gestellte Virtuosität, handwerkliches Raffinement bei formaler Stringenz, Eleganz und Schlichtheit, Understatement pur – und dennoch die funkelnde Pracht edler Steine.

Zur Museumseite: Pinakothek der Moderne

Kategorien:
Design | Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Bayern | Ort:  München |
Vergangene Ausstellungen
2020 (1)
2019 (5)
2018 (10)
2017 (11)
2016 (7)
2015 (17)
2014 (19)
2013 (11)
2012 (9)
2011 (12)
2010 (10)
2009 (6)
2008 (14)
2007 (17)
2006 (20)
2005 (16)
2004 (17)
2003 (11)
2002 (4)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Pinakothek der Moderne mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Kuhstall © Jan Walter Junghanss
Heimat. Land – Ölbilder von Jan Walter Junghanss
Museum Oberschönenfeld
Gessertshausen
01.12.2019 bis 06.06.2020
Für seine kleinformatigen Ölbilder erhielt Jan Walter Junghanss 2017 den Kunstpreis des Landkreises Augsburg. Die realistisch anmutenden Darstellungen sind dem ländlichen Leben unserer Umgebung gew...
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...