Pinakothek der Moderne
80333 München
Barer Str. 40

BETTLER, DIEBE, UNTERWELT UNTERWELT - LEONAERT BRAMER ILLUSTRIERT SPANISCHE SPANISCHE ROMANE

Laufzeit: 05. Dezember 2013 bis 09. März 2014

Der Niederländer Leonaert Bramer (1596-1674), ein Zeitgenosse Rembrandts, pflegte konkurrenzlos eine ungewöhnliche Besonderheit: gezeichnete Illustrationsfolgen zu literarischen Sujets, die als veritable Vorform der Graphic Novel gelten dürfen. Die Münchner Kabinett verwahrt aus altem Bestand zwei Zyklen zu spanischen Romanen, Zeichnungen zum Schelmenroman "Lazarillo de Tormes", dem ersten Picaroroman überhaupt und dem Volksbuch in Spanien bis heute (73 Blätter), sowie zu einem 1627 erschienenen Werk der Hochliteratur, Francisco Gómez de Quevedo y Villegas’ "Sueños", in denen der Ich-Erzähler in Traumsequenzen bizarre Visionen von Hölle und Jüngstem
Gericht durchlebt (62 Blätter). Zudem wird in der Ausstellung ein neu erworbener Klebeband mit Illustrationen zu Livius’ Geschichtswerk "Ab urbe condita" präsentiert.

Zur Museumseite: Pinakothek der Moderne

Kategorien:
Kunst | 17. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Bayern | Ort:  München |
Vergangene Ausstellungen
2021 (1)
2020 (2)
2019 (5)
2018 (10)
2017 (11)
2016 (7)
2015 (17)
2014 (19)
2013 (11)
2012 (9)
2011 (12)
2010 (10)
2009 (6)
2008 (14)
2007 (17)
2006 (20)
2005 (16)
2004 (17)
2003 (11)
2002 (4)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Pinakothek der Moderne mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Insel Mainau_Johann L. Bleuler_1820 © Rosgartenmuseum Konstanz
Idyllen zwischen Berg und See - Die Entdeckung von Bodensee und Alpenraum
Rosgartenmuseum
Konstanz
29.06.2021 bis 09.01.2022
Während der Aufklärung entdeckten Dichter und Maler den wildromantischen Voralpenraum und den Bodensee. Sie lobten das Licht, die schroffe Bergwelt, Klöster und Ruinen sowie die verträumte Freundl...
Abbildung: Emel‘jan Michailowitsch Korneev, Ausbruch des Vesuvs, geschehen am 12. August um 11 Uhr nachmittags im Jahr 1805, 1805 © Münchner Stadtmuseum
Grand Tour XXL. Der Reisekünstler Emel‘jan Korneev
Münchner Stadtmuseum
München
24.09.2021 bis 30.01.2022