Pinakothek der Moderne
80333 München
Barer Str. 40

STEPHAN MELZL. SUPERHERO

Laufzeit: 26. August 2014 bis 30. November 2014

Die Malerei von Stephan Melzl (geb. 1959 in Basel) vereint Virtuosität, Emotionalität und Sinnlichkeit – Qualitäten, die in der Gegenwartskunst auf den ersten Blick anachronistisch wirken. Auf eine unverwechselbare Weise jedoch überführt der Künstler klassische Bildtraditionen in eine aktuelle Ästhetik, verbindet metaphysische Fragestellungen mit sozialen Themen des 21. Jahrhunderts. Die kleinformatigen Bildtafeln in leuchtenden Farben verschaffen zunächst ein Gefühl von Vertrautheit, doch geht von ihnen auch eine eigenartige Stille aus. Die Szenarien gleichen Bühnensituationen, wozu künstliche Lichtstimmungen beitragen. Sie lassen sich als imaginäre Schauplätze von Träumen deuten, als Metaphern für unberechenbare Gefühlslagen oder auch – in ihrer irritierenden Verbindung von Ernsthaftigkeit und Witz – als anarchische Korrekturen einer vermeintlich heilen Welt. Die Ausstellung führt rund 30 Werke, die in den vergangenen 15 Jahren entstanden, erstmals zusammen.

Zur Museumseite: Pinakothek der Moderne

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Bayern | Ort:  München |
Vergangene Ausstellungen
2020 (1)
2019 (5)
2018 (10)
2017 (11)
2016 (7)
2015 (17)
2014 (19)
2013 (11)
2012 (9)
2011 (12)
2010 (10)
2009 (6)
2008 (14)
2007 (17)
2006 (20)
2005 (16)
2004 (17)
2003 (11)
2002 (4)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Pinakothek der Moderne mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...
Abbildung: Kuhstall © Jan Walter Junghanss
Heimat. Land – Ölbilder von Jan Walter Junghanss
Museum Oberschönenfeld
Gessertshausen
01.12.2019 bis 06.06.2020
Für seine kleinformatigen Ölbilder erhielt Jan Walter Junghanss 2017 den Kunstpreis des Landkreises Augsburg. Die realistisch anmutenden Darstellungen sind dem ländlichen Leben unserer Umgebung gew...