Pinakothek der Moderne
80333 München
Barer Str. 40

SchauspielRaum - Typologie des Theaterbaus

Laufzeit: 16. Oktober 2003 bis 18. Januar 2004

Das Architekturmuseum der TU München präsentiert in Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl für Raumkunst und Lichtgestaltung der TU München (Prof. Hannelore Deubzer) herausragende Theaterbauten. Anhand von Modellen, Zeichnungen und Fotos werden die verschiedenen Bühnenformen von der antiken Arena über das Amphitheater, die Guckkastenbühne bis zur Raumbühne gezeigt. Die Ausstellung vermittelt Einbli-cke in die spannende Beziehung zwischen Zuschauer, Bühne und Architektur. Vom 16.10. - 2.11.2003 wird Alexeij Sagerer das Projekt "birth of nature, star-gates, OR/6/1" im 3. Raum des Architekturmu-seums der TUM in der Pinakothek der Moderne präsentieren.

Zur Museumseite: Pinakothek der Moderne

Kategorien:
Architektur | Theater |  Ausstellungen im Bundesland Bayern | Ort:  München |
Vergangene Ausstellungen
2020 (1)
2019 (5)
2018 (10)
2017 (11)
2016 (7)
2015 (17)
2014 (19)
2013 (11)
2012 (9)
2011 (12)
2010 (10)
2009 (6)
2008 (14)
2007 (17)
2006 (20)
2005 (16)
2004 (17)
2003 (11)
2002 (4)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Pinakothek der Moderne mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung:  © LWL-Industriemuseum / Holtappels
Revierfolklore
LWL-Industriemuseum Zeche Zollern - Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur
Dortmund
28.02.2020 bis 25.10.2020
Die Bayern haben ihre Lederhosen, die Friesen ihre traditionellen Hauben und Trachten – aber was hat das Ruhrgebiet? Zum Ende des Steinkohlenbergbaus setzt sich das Ausstellungsprojekt mit der regio...
Abbildung:  © Bundespreis Ecodesign
Bundespreis Ecodesign 2020
Ludwigsburg Museum
Ludwigsburg
16.04.2020 bis 30.05.2020
Wie sich Produkte auf die Umwelt und unsere Alltagskultur auswirken, wird maßgeblich durch deren Design bestimmt. Gutes Design überzeugt sowohl ästhetisch als auch ökologisch. Der Bundespreis ecod...