Museen Böttcherstraße - Paula Modersohn-Becker-Museum

28195 Bremen
Böttcherstraße 6-10

Vergangene Ausstellungen
2020 (1)
2019 (3)
2018 (3)
2017 (6)
2016 (4)
2015 (6)
2014 (8)
2013 (6)
2012 (5)
2011 (6)
2010 (6)
2009 (4)
2008 (4)
2007 (5)
2006 (4)
2005 (2)
2004 (4)
2003 (3)
2002 (4)
2001 (5)
2000 (3)
1999 (5)
1998 (1)
Ausstellungen 2007
"unmittelbar und unverfälscht"
Meisterwerke auf Papier aus dem Brücke-Museum Berlin
01.10.2006 bis 01.01.2007

„unmittelbar und unverfälscht“ - so das Credo der Brücke-Künstler - sollte ihr Schaffen sein. In keinen anderen Werken ist die rasche unmittelbare aus der Empfindung geschaffene Form so deutlich erkennbar wie in den Zeichnungen, Aquarellen und Druckgraphiken. Die Ausstellung präsentiert einen ...  
John Elsas (1851–1935) : Collagen - einfach, aber virtuos und präzise
12.01.2007 bis 25.03.2007

John Elsas – ursprünglich ein erfolgreicher Börsenmakler – ist spät zur Kunst gekommen. In unglaublicher Produktivität schuf er in seinen letzten zehn Lebensjahren über 25.000 Papierarbeiten. Sein Themenspektrum reicht von einer märchenhaften Zauberwelt bis hin zur Darstellung allgemein mens...  
Emil Nolde - Ungemalte Bilder
22.04.2007 bis 15.07.2007

Emil Nolde (1867–1956), einer der Hauptvertreter des deutschen Expressionismus’, wurde durch die Nationalsozialisten als "entartet" diffamiert. Er mußte die Beschlagnahmung seiner Gemälde aus den öffentlichen Sammlungen erleben und erhielt ab 1938 "Malverbot". Trotz anhaltender Repressionen sc...  
Arno Schmidt. Vier mal Vier. Fotografien aus Bargfeld
29.07.2007 bis 23.09.2007

Der weltweit anerkannte, eigenwillige Autor Arno Schmidt (1914–1979) ist als Fotograf nur wenigen bekannt. In seinen ländlichen Fotografien – allesamt aus Kostengründen auf 4x4-Diafilm aufgenommen – zeigt er seine Wahlheimat, die Lüneburger Heide. Bei flüchtiger Betrachtung erscheinen seine B...  
Paula Modersohn-Becker und die ägyptischen Mumienportraits.
Eine Hommage zum 100. Todestag der Künstlerin
14.10.2007 bis 24.02.2008

Angeregt durch antike Mumienbildnisse im Louvre findet Paula Modersohn-Becker in Paris am Beginn des 20. Jahrhunderts zu einem radikal modernen Portraitstil, der wegweisend wird für eine ganze Epoche. Die Ausstellung zeigt den oft betonten Einfluß der Mumienportraits auf das Werk der Künstlerin e...