Museen Böttcherstraße - Paula Modersohn-Becker-Museum

28195 Bremen
Böttcherstraße 6-10

Vergangene Ausstellungen
2020 (1)
2019 (3)
2018 (3)
2017 (6)
2016 (4)
2015 (6)
2014 (8)
2013 (6)
2012 (5)
2011 (6)
2010 (6)
2009 (4)
2008 (4)
2007 (5)
2006 (4)
2005 (2)
2004 (4)
2003 (3)
2002 (4)
2001 (5)
2000 (3)
1999 (5)
1998 (1)
Ausstellungen 2010
Farbwelten. Von Monet bis Yves Klein.
25.10.2009 bis 24.01.2010

Erstmals gehen die Werke aus dem Kaiser Wilhelm Museum Krefeld auf Reisen: Hauptwerke von Monet, Rodin, Slevogt, Ensor, Kandinsky, Moholy-Nagy, Mondrian, Yves Klein u.v.a....  
Nahsicht. Käthe Kollwitz - Heinrich Zille
21.02.2010 bis 09.05.2010

Käthe Kollwitz (1867–1945) und Heinrich Zille (1858–1929) haben unser Bild vom Beginn des 20. Jahrhunderts bis zur Weimarer Republik entscheidend geprägt. Die Werke beider Künstler genießen bis heute große Popularität. In der Ausstellung Nahsicht treffen erstmals das zeichnerische Frühwerk ...  

Katalog: Nahsicht: Käthe Kollwitz, Heinrich Zille, 2009, 192 Seiten
Neuerwerbungen
20.05.2010 bis 11.07.2010

Zu sehen ist dann ein Überblick über die bedeutendsten Zugänge der Sammlungen – von Werken des Mittelalters über Gemälde Paula Modersohn-Beckers, Plastiken und Druckgraphik Bernhard Hoetgers, Kunstgewerbe der 7-Faulen-Werkstätten und Archivalien bis hin zu der eigens für das Paula Modersohn-...  
Paula Modersohn-Becker. Pionierin der Moderne
18.07.2010 bis 19.09.2010

Paula Modersohn-Becker (1876-1907) hat als eine der wenigen Frauen Wesentliches zur Entwicklung der Kunst der klassischen Moderne beigetragen und gilt heute als Pionierin in der Malerei. Zwar liegen ihre künstlerischen Wurzeln in Worpswede, doch sie erkennt sehr bald, dass die Enge der Künstlerkol...  
Elfriede Stegemeyer - elde steeg. Doppelleben einer Avantgardistin.
10.10.2010 bis 09.01.2011

Im Kreise der Kölner Progressiven und im engen Austausch mit Raoul Hausmann entwickelt die vielseitige Künstlerin (1908 - 1988) ihre eigene, abstrakte Formensprache. Erstmalig werden in dieser Ausstellung Fotografien, Gemälde, Zeichnungen, dreidimensionale Raumbilder und ein Experimentalfilm von ...  

Katalog: Zur Ausstellung erscheint ein Katalog. Dieser umfasst 60 Seiten und 49 Abbildungen (davon 47 in Farbe) sowie Textbeiträge von Verena Borgmann, Simone Ewald, Barbara Nierhoff-Wielk und Walter Schmidt.