Ruprecht von Kaufmann - Inside the Outside

Laufzeit: 16. März 2019 bis 28. April 2019

Bei dem aktuellen Ausstellungsprojekt »Inside the Outside« des zeitgenössischen Künstlers Ruprecht von Kaufmann handelt es sich um eine Porträtserie von Geflüchteten, die Anfang des Jahres im Headquarter der Vereinten Nationen in New York erstmalig ausgestellt wurde und direkt im Anschluss daran, ab dem 16. März 2019, in den Museen Böttcherstraße in Bremen zu sehen ist.
In der Kunstgeschichte galt ein in Ölfarben gemaltes Porträt über Jahrhunderte hinweg als Privileg der Reichen. Ruprecht von Kaufmann möchte seine Ölporträts von Geflüchteten daher nicht ausschließlich in Form einer geschlossenen Gruppe zeigen, sondern sie unter anderem in die bestehende altmeisterliche Gemäldepräsentation des Ludwig Roselius Museums einreihen und sie so direkt neben den Gesichtern von Adeligen und Mächtigen präsentieren.

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Bremen | Ort:  Bremen |
Vergangene Ausstellungen
2019 (2)
2018 (3)
2017 (6)
2016 (4)
2015 (6)
2014 (8)
2013 (6)
2012 (5)
2011 (6)
2010 (6)
2009 (4)
2008 (4)
2007 (5)
2006 (4)
2005 (2)
2004 (4)
2003 (3)
2002 (4)
2001 (5)
2000 (3)
1999 (5)
1998 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Museen Böttcherstraße - Paula Modersohn-Becker-Museum mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung:  © Berthold Socha
Fabrik. Denkmal. Forum.
LWL-Industriemuseum Glashütte Gernheim - Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur
Petershagen
15.09.2019 bis 22.12.2019
Vor 50 Jahren wurde als erstes Industriegebäude des Ruhrgebiets die Maschinenhalle der Zeche Zollern II/IV in Dortmund unter Schutz gestellt. Das war die Geburtsstunde der Industriedenkmalpflege. Zeh...
Abbildung:  © Museum
Eine Stadt isst!
Ludwigsburg Museum
Ludwigsburg
07.04.2019 bis 22.09.2019
Essen gehört zu den alltäglichsten Dingen des Lebens und ist trotzdem weit mehr als unvermeidliche Nahrungsaufnahme. Mit unseren Mahlzeiten verbinden sich Genuss, soziale Zugehörigkeit und kulturel...