Abbildung: Lucas Cranach d.Ä., Christus als Schmerzensmann, um 1537, Sammlung Ludwig Roselius, Museen Böttcherstraße © Museen Böttcherstraße - Paula Modersohn-Becker-Museum

Berührend – Annäherung an ein wesentliches Bedürfnis

Laufzeit: 19. September 2020 bis 24. Januar 2021  

Die Berührung war und ist ein Motiv in der Kunst, über das sich nahezu alle Themen des menschlichen Wesens darstellen lässt. Allein in den jahrhunderteumfassenden und genreübergreifenden Sammlungen der Museen Böttcherstraße werden Aspekte wie Fürsorge, Liebe, Treue, aber auch Verletzung und Schmerz in Kunstwerken von Paula Modersohn-Becker, Tilman Riemenschneider, Bernhard Hoetger oder Lucas Cranach d.Ä. thematisiert. Aus dieser Erkenntnis heraus und unter dem Eindruck der Abstands- und Distanzregeln zur Eindämmung des Corona-Virus entwickelte sich die Ausstellungsidee zu »Berührend – Annäherung an ein wesentliches Bedürfnis«, die nun vom 19. September 2020 bis zum 24. Januar 2021 im Paula Modersohn-Becker Museum realisiert wird.

Leihgaben von Künstlerinnen und Künstlern wie Marina Abramovic, Stephan Balkenhol, Vivian Greven, Käthe Kollwitz, August Macke, Robert Mapplethorpe oder Edvard Munch ergänzen die Sammlungswerke, sodass ein Rundgang durch 65 Kunstwerke in fünf Themenräumen entsteht. Der Stellenwert der Berührung für unsere heutige Gesellschaft wird durch Zitate, Texte und Videos von Vertretern unterschiedlicher Berufsgruppen verdeutlicht. Die Arten, Variationen und Gehalte von Berührung sind weitaus vielfältiger, als sie in einer einzelnen Ausstellung gezeigt werden können. Die in den Museen Böttcherstraße ausgestellten Werke können jedoch veranschaulichen, wie bedeutsam und vielfältig das Thema in der Kunst und im Leben ist.

Kategorien:
Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Bremen | Ort:  Bremen |
Vergangene Ausstellungen
2020 (1)
2019 (3)
2018 (3)
2017 (6)
2016 (4)
2015 (6)
2014 (8)
2013 (6)
2012 (5)
2011 (6)
2010 (6)
2009 (4)
2008 (4)
2007 (5)
2006 (4)
2005 (2)
2004 (4)
2003 (3)
2002 (4)
2001 (5)
2000 (3)
1999 (5)
1998 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Museen Böttcherstraße - Paula Modersohn-Becker-Museum mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...
Abbildung: Schale mit Lotosblüte (Ansicht Unterseite), China, Yongzheng-Ära (1723–35), Porzellan mit Aufglasurfarben der famille rose © MK&G, Foto: Jörg Arend
Made in China! Porzellan
Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
Hamburg
02.10.2020 bis 20.03.2022
Made in China – dieses Label ist in der heutigen Warenwelt allgegenwärtig. China hat bereits vor Jahren Deutschland als Exportweltmeister und die USA als größte Handelsnation abgelöst. Der seit ...