Sprengel Museum Hannover
30169 Hannover
Kurt-Schwitters-Platz

Vom Leben gezeichnet - Leidenschaft in der Grafik der Moderne

Laufzeit: 02. Juni 2010 bis 15. August 2010

Die Ausstellung "Vom Leben gezeichnet - Leidenschaft in der Grafik der Moderne" konzentriert den Blick auf grafische Werke des 20. Jahrhunderts, die Einbrüche und Höhenflüge einzelner Lebensläufe nachzeichnen und am Rand der Zeitgeschichte Momentaufnahmen einer ›conditio humana‹ der Moderne festhalten. Im Schutz der intimen Grafik kondensieren flüchtige Lebensgefühle zu leidenschaftlichen Motiven. Roy Lichtensteins Frontfrau alarmiert mit ihrem Sirenengesang die Popkultur, Jim Dine verleiht den Leiden Dorian Grays in schrillen Illustrationen aktuelle Relevanz oder Robert Mapplethorpe inszeniert das Ende der freien Liebe als sinnliches Stigma.

Kritisch befragt die Auswahl die Ambivalenz einzelner Leidenschaften. Politische Macht kann gesellschaftliche Ohnmacht erzwingen, Lebenslust in Überdruss umkippen oder individuelle Lebensangst sich zu Todesmut verkehren. Die Bildauswahl soll polare Bezüge offenlegen, Dimensionen des Verständnisses ausloten und nicht zuletzt Grenzerfahrungen aufzeigen.

Zur Museumseite: Sprengel Museum Hannover

Kategorien:
Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Niedersachsen | Ort:  Hannover |
Vergangene Ausstellungen
2021 (1)
2020 (11)
2019 (16)
2018 (18)
2017 (20)
2016 (10)
2015 (16)
2014 (20)
2013 (20)
2012 (16)
2011 (19)
2010 (13)
2009 (12)
2008 (9)
2007 (15)
2006 (12)
2005 (12)
2004 (10)
2003 (12)
2002 (29)
2001 (21)
2000 (17)
1999 (17)
1998 (16)
1997 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Sprengel Museum Hannover mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Barbara Niggl Radloff, Hannah Arendt während des 1. Münchner Kulturkritiker-Kongress, 1962 © Münchner Stadtmuseum
Barbara Niggl Radloff. Porträtfotografien und Reportagen 1958-2010
Münchner Stadtmuseum
München
19.11.2021 bis 20.03.2022
Abbildung: Emel‘jan Michailowitsch Korneev, Ausbruch des Vesuvs, geschehen am 12. August um 11 Uhr nachmittags im Jahr 1805, 1805 © Münchner Stadtmuseum
Grand Tour XXL. Der Reisekünstler Emel‘jan Korneev
Münchner Stadtmuseum
München
24.09.2021 bis 30.01.2022