Sprengel Museum Hannover

30169 Hannover
Kurt-Schwitters-Platz

Vergangene Ausstellungen
2017 (7)
2016 (10)
2015 (16)
2014 (20)
2013 (20)
2012 (16)
2011 (19)
2010 (13)
2009 (12)
2008 (9)
2007 (15)
2006 (12)
2005 (12)
2004 (10)
2003 (12)
2002 (29)
2001 (21)
2000 (17)
1999 (17)
1998 (16)
1997 (1)
Ausstellungen 2012
PHOTOGRAPHY CALLING! Fotografie und Gegenwart
11.09.2011 bis 08.01.2012

Die Ausstellung PHOTOGRAPHY CALLING! präsentiert fotografische Arbeiten von ca. 50 Künstlerinnen und Künstlern aus fünf Jahrzehnten. Sie ist damit, nach HOW YOU LOOK AT IT, nicht nur die zweite maßgebliche Kooperation zwischen den beiden Partnern, sondern auch ein Projekt, das, an diese Ausstel...  
Kurt-Schwitters-Preis 2011 der Niedersächsischen Sparkassenstiftung: Thomas Hirschhorn "Kurt Schwitters-Plattform" und "Untere Kontrolle"
20.11.2011 bis 15.01.2012

Der diesjährige Kurt Schwitters-Preisträger Thomas Hirschhorn wird für Hannover zwei neue Arbeiten entwickeln. In der Waldhausenstraße 5 wird an dem historischen Ort des ersten "Merzbaus" die "Kurt Schwitters-Plattform" entstehen, die der Schweizer Künstler als eine Art von Hommage an den Hanno...  
Dieter Kiessling | Videoinstallationen
02.11.2011 bis 05.02.2012

Mit den in der Ausstellung präsentierten Videoinstallationen "Staub 2" (1996/2000) und "Kante" (2010) erforscht Dieter Kiessling (geb. 1958 in Münster) die Mechanismen der Bilderzeugung und -wiedergabe. Seine auf Präzision und Reduktion basierenden Arbeiten zeigen den technischen Blick der Kamera...  
Götter und Helden. Nachleben und Eigenleben antiker Mythen in der Grafik
14.09.2011 bis 19.02.2012

Vermehrt lassen sich heute wieder erzählerische Tendenzen in der Kunst konstatieren. Zu den ältesten Geschichten zählen die antiken klassischen Mythen, die von Künstlern seit je her als Steinbruch für eigene Bilderfindungen und eigenwillige Interpretationen genutzt werden. Auch das Interesse am...  
"SPECTRUM" - Internationaler Preis für Fotografie der Stiftung Niedersachsen: Boris Mikhailov
24.02.2012 bis 20.05.2012

Mit Boris Mikhailov ehrt die Stiftung Niedersachsen einen der herausragenden Fotografen der Gegenwart. Der 1938 in Charkow (Ukraine) geborene Künstler gilt als Chronist der Geschichte seiner Heimat. In umfangreichen Bildzyklen widmet sich Mikhailov dem Alltag der so genannten ‚kleinen Leute‘. Sta...  
Lorbeeren und Erdbeeren / Max Ernst - Das grafische Spätwerk 1949-1976
29.02.2012 bis 10.06.2012

Die Sammlungspräsentation lenkt den Fokus auf die Zeit nach 1949, als Max Ernst (Brühl 1891 - 1976 Paris), acht Jahre nach seiner Emigration in die USA, erstmals wieder nach Europa zurückkehrt und sich 1953 endgültig in Frankreich niederlässt. Der chronologische Einschnitt ist nicht nur durch d...  
John Gossage The Thirty-Two Inch Ruler: The Thirty-Two Inch Ruler / Map of Babylon
22.02.2012 bis 17.06.2012

Der in Washington DC lebende Fotograf John Gossage (*1946), war in der Ausstellung PHOTOGRAPHY CALLING! mit The Pond, einer Arbeit aus dem Jahr 1985, vertreten. Mehr als 30 Jahre später entstand The Thirty-Two Inch Ruler: The Thirty-Two Inch Ruler / Map of Babylon. In fotografisch ästhetisch ref...  
MADE IN GERMANY ZWEI - Internationale Kunst in Deutschland
17.05.2012 bis 19.08.2012

Die Ausstellung präsentiert von Mai bis August 2012 rund 40 wegweisende Positionen einer jüngeren Generation internationaler Künstler, die in Deutschland leben und arbeiten, setzt sie in Bezug zueinander und untersucht Gemeinsamkeiten, Tendenzen und künstlerische Entwicklungen. Nach zahlreichen ...  
Michael Morgner. Zeichnungen
20.06.2012 bis 30.09.2012

Das Sprengel Museum Hannover widmet dem Chemnitzer Künstler Michael Morgner (*1942, lebt in Einsiedel bei Chemnitz) eine umfassende Ausstellung seiner Zeichnungen. Seit den frühen 1970er-Jahren beschäftigt sich Michael Morgner mit abstrakten Zeichnungen, zumeist mit Feder und Tusche, aber auch ga...  
Bernhard Fuchs. Straßen und Wege / Porträts / Autos
27.06.2012 bis 07.10.2012

Die Fotografien von Bernhard Fuchs (*1971) begründen sich in der Erfahrung einer intensiven, biografisch bedingten Vertrautheit mit den Menschen und der Landschaft des Mühlviertels in Ober-österreich. Hier entstehen Bilder von Straßen und Wegen und von Kindern, Frauen und Männern. Mit einem aus...  
Fünf Treppen zum Dach. Mine und Rose erzählen von Hannah Höch
16.09.2012 bis 09.12.2012

  Mine und Rose durchstöbern die Dachwohnung von Hannah Höch. Die Künstlerin ist nicht zu Hause. Sie arbeitet dreimal die Woche in einem Zeitungsverlag, um Geld zu verdienen. Mine und Rose finden Fotos, Briefe und andere Dokumente und erzählen vom Leben, der Familie und den Dada-Freunden der K...  
Rudolf Jahns. Im Zeichen der Linie - Die Entwicklung der Arbeiten auf Papier
10.10.2012 bis 03.02.2013

Das bislang wenig gezeigte grafische Gesamtwerk von Rudolf Jahns, jenes Mitbegründers der "abstrakten hannover", wird in einer Auswahl an Werken aus dem Sprengel Museum Hannover und von privaten Leihgebern aus allen Schaffensperioden präsentiert. Dabei sollen die zeichnerischen Arbeiten weniger al...  
Im Bestiarium der Moderne - Tiere, Masken und Chimären
02.09.2012 bis 10.02.2013

Die Ausstellung, die Gemälde, Grafiken, Skulpturen und Filme vereint, erforscht das Aufbrechen der ikonografischen Tradition dieser Wesen und Erscheinungen in der christlichen Symbolik, in der Emblematik und Heraldik, in Fabeln und Märchen und nähert sich ihrer verschiedenartigen Neudeutung in de...  
Weiße Federn, schwarzes Fell - Tiere in Darstellungen des 20. Jahrhunderts
02.09.2012 bis 10.02.2013

Tiere sind dem Menschen vertraut und zugleich fremd, sie werden verniedlicht und vermenschlicht, geliebt oder gefürchtet. Auch in Gestalt der Chimäre bevölkert das Tier Fabeln und Märchen und hat, beispielsweise in Werken der Künstlergruppe Der Blaue Reiter, gleichermaßen die Kunst ›animalisi...  
Arne Schmitt. WENN GESINNUNG FORM WIRD / Verflechtungen
17.10.2012 bis 03.03.2013

2010 begann der Fotograf Arne Schmitt (* 1984) mit einem umfangreichen Projekt. Gegenstand dieser Untersuchung war die Nachkriegsarchitektur der BRD zwischen 1945 und 1970, die den Raum innerstädtischer Erfahrung in Westdeutschland nahezu allgegenwärtig bestimmt....