Sprengel Museum Hannover

30169 Hannover
Kurt-Schwitters-Platz

Vergangene Ausstellungen
2017 (7)
2016 (10)
2015 (16)
2014 (20)
2013 (20)
2012 (16)
2011 (19)
2010 (13)
2009 (12)
2008 (9)
2007 (15)
2006 (12)
2005 (12)
2004 (10)
2003 (12)
2002 (29)
2001 (21)
2000 (17)
1999 (17)
1998 (16)
1997 (1)
Ausstellungen 2013
Rudolf Jahns. Im Zeichen der Linie - Die Entwicklung der Arbeiten auf Papier
10.10.2012 bis 03.02.2013

Das bislang wenig gezeigte grafische Gesamtwerk von Rudolf Jahns, jenes Mitbegründers der "abstrakten hannover", wird in einer Auswahl an Werken aus dem Sprengel Museum Hannover und von privaten Leihgebern aus allen Schaffensperioden präsentiert. Dabei sollen die zeichnerischen Arbeiten weniger al...  
Weiße Federn, schwarzes Fell - Tiere in Darstellungen des 20. Jahrhunderts
02.09.2012 bis 10.02.2013

Tiere sind dem Menschen vertraut und zugleich fremd, sie werden verniedlicht und vermenschlicht, geliebt oder gefürchtet. Auch in Gestalt der Chimäre bevölkert das Tier Fabeln und Märchen und hat, beispielsweise in Werken der Künstlergruppe Der Blaue Reiter, gleichermaßen die Kunst ›animalisi...  
Im Bestiarium der Moderne - Tiere, Masken und Chimären
02.09.2012 bis 10.02.2013

Die Ausstellung, die Gemälde, Grafiken, Skulpturen und Filme vereint, erforscht das Aufbrechen der ikonografischen Tradition dieser Wesen und Erscheinungen in der christlichen Symbolik, in der Emblematik und Heraldik, in Fabeln und Märchen und nähert sich ihrer verschiedenartigen Neudeutung in de...  
Arne Schmitt. WENN GESINNUNG FORM WIRD / Verflechtungen
17.10.2012 bis 03.03.2013

2010 begann der Fotograf Arne Schmitt (* 1984) mit einem umfangreichen Projekt. Gegenstand dieser Untersuchung war die Nachkriegsarchitektur der BRD zwischen 1945 und 1970, die den Raum innerstädtischer Erfahrung in Westdeutschland nahezu allgegenwärtig bestimmt....  
Meret Oppenheim. Über den Bäumen
20.02.2013 bis 05.05.2013

Die Schau Meret Oppenheim. Über den Bäumen bietet mit zirka 60 Werken aus dem Zeitraum von 1936 bis 1984 einen abwechslungsreichen Überblick über nahezu fünf Jahrzehnte ihres Schaffens. Die Präsentation folgt der Chronologie und fokussiert zugleich grundlegende Inhalte wie die Erotik-und Andro...  
"SPECTRUM" Internationaler Preis für Fotografie der Stiftung Niedersachsen: BORIS MIKHAILOV. DIE BÜCHER. 1968-2012
24.02.2013 bis 20.05.2013

Mit Boris Mikhailov ehrt die Stiftung Niedersachsen einen der herausragenden Fotografen der Gegenwart. Anlässlich der Verleihung des renommierten "SPECTRUM"-Preises zeigt das Sprengel Museum Hannover im Frühling 2013 die Ausstellung BORIS MIKHAILOV. DIE BÜCHER. 1968-2012....  
Niki de Saint Phalle. Méchant, Méchant (Böse, Böse) und die verlorenen Spiele... und wie Lita, Joe und der Hund Bluke sie wiederfinden!
03.03.2013 bis 04.08.2013

"Es war einmal ein Dorf ...", so beginnt das Bilderbuch von Niki de Saint Phalle. In bunten Bildern werden die glücklich spielenden Kinder und alle anderen Mitbewohnern des Dorfes vorgestellt. Doch mit der nächtlichen Ankunft von Méchant Méchant, einem großen bösen Wesen, verändert sich das u...  
Eva Leitolf. Postcards from Europe
13.03.2013 bis 04.08.2013

Die künstlerische Position von Eva Leitolf zählt zu den interessanten zeitgenössischen deutschen Ansätzen im Hinblick einer Arbeit an Fotografie und Geschichte, einer fotografischen ‚Spurensuche’, der fotografischen Sicherung von Tatorten. Nach einer langen und intensiven Auseinandersetzung mi...  
Bernd Koberling
20.04.2013 bis 20.08.2013

Zum 25-jährigen Bestehen der Hannover Rückversicherung AG im Jahr 1991 wurde die Hannover Rück Stiftung gegründet. Sie verfolgt einen klaren Auftrag: Die Förderung der zeitgenössischen Kunst in Hannover durch den Erwerb von Gemälden und Skulpturen für das Sprengel Museum Hannover sowie die F...  
Schwitters in England
02.06.2013 bis 25.08.2013

Gemeinsam mit der Tate Britain (London, 30. Januar bis 12. Mai 2013) und in Zusammenarbeit mit der Kurt und Ernst Schwitters Stiftung plant das Sprengel Museum Hannover eine Ausstellung zu Kurt Schwitters’ spätem Werk, das er während seines Exils in England (1940-1948) fertigte. Die monografische...  
Purer Zufall. Unvorhersehbares von Marcel Duchamp bis Gerhard Richter
15.05.2013 bis 15.09.2013

Die Einbeziehung des Zufallsprinzips in den künstlerischen Prozess ist ein wiederkehrendes Konzept der Kunst des 20. Jahrhunderts bis heute, das das Unvorhersehbare, Unplanbare und Unwillkürliche, das jenseits der Hand des Künstlers anzusiedeln ist, als Gestalt bildendes Moment heranzieht. Voraus...  
Frank Rosenthal
18.06.2013 bis 06.10.2013

Frank Rosenthal arbeitet mit großer Präzision bis heute an einem Werk, das wesentliche Fragen zur Malerei aufgreift. Sein Schaffen erweist sich über die Jahre als kühl kalkulierender Prozess. Farbe und Form, Struktur und Leere, Raum und Fläche eröffnen in jedem Werk und jeder Serie einen Disku...  
MÉCHANT MÉCHANT (Böse Böse) und die verlorenen Spiele
… und wie Lita, Joe und der Hund Bluke sie wiederfinden!
03.03.2013 bis 27.10.2013

"Es war einmal ein Dorf ...", so beginnt das Bilderbuch von Niki de Saint Phalle und Laurent Condominas, das erstmals 1989 erschien. In bunten Bildern werden die glücklich spielenden Kinder und alle anderen Mitbewohnern des Dorfes vorgestellt. Doch mit der nächtlichen Ankunft von Méchant Méchant...  
Wilhelm Schürmann - BILDER AUS DEUTSCHLAND
14.08.2013 bis 24.11.2013

Wilhelm Schürmann, geboren 1946 in Dortmund, studierte Chemie, bevor er sich ca. 1971 der Fotografie zuwandte. Er war für verschiedene Tageszeitungen tätig, unterrichtete Fotografie und gründete 1973 mit Rudolf Kicken eine der ersten Galerien für Fotografie. Heute zählt er zu den einflussreich...  
Edvard Munch - Der grafische Bestand im Sprengel Museum Hannover
25.09.2013 bis 26.01.2014

Erstmalig präsentiert das Sprengel Museum Hannover anlässlich des 150. Geburtstages des norwegischen Künstlers Edvard Munch (Løten, Hedmark 1863 - 1944 Ekely in Oslo) das druckgrafische Werk aus dem Bestand des Museums. Munch gilt als Wegbereiter des Expressionismus, der die Psyche des modernen ...  
Kurt-Schwitters-Preis der Niedersächsischen Sparkassenstiftung 2013: Sturtevant. The House of Horrors
22.09.2013 bis 02.02.2014

Mit Sturtevant als Trägerin des Kurt-Schwitters-Preises 2013 wird eine Künstlerin geehrt, die mit großer Insistenz gegen viele Widerstände ihr Werk entwickelt hat. Dabei hat sie unterschiedliche Medien genutzt und immer wieder zentrale Begriffe der künstlerischen Moderne, wie die des Originals ...  
Von Kollwitz bis Picasso. Die Sammung Ernst-Joachim Sorst
25.09.2013 bis 02.02.2014

Rund 50 Arbeiten auf Papier und vier Skulpturen werden in der Ausstellung präsentiert, die den Zuwachs auf dem Feld der Moderne und den Ausbau der Sammlung auf willkommene Weise unterstützen. Bedeutende Einzelblätter und Werkkomplexe von Künstlern wie Ernst Barlach, Marc Chagall, Otto Dix, HAP G...  
Alfred Flechtheim.com. Kunsthändler der Avantgarde
11.10.2013 bis 16.02.2014

Der Galerist Alfred Flechtheim (1878-1937) gehört zu den bedeutenden und einflussreichen Figuren der Kunstszene im ersten Drittel des 20. Jahrhunderts. Er setzte sich für den rheinischen Expressionismus und den französischen Kubismus ein und förderte Künstlerpersönlichkeiten wie beispielsweise...  
Zoltán Jókay - Mrs. Raab wants to go home. 2009-2012
04.12.2013 bis 16.04.2014

Seit 2007 arbeitet der Fotograf Zoltán Jókay (*1960) in einer am Rande Münchens gelegenen Siedlung mit einkommensschwachen Bewohnern, zunächst anfänglich als Quartiers-, später als Demenzbetreuer in einem Alten- und Pflegeheim. Der brutalen Ökonomie von Pflege und Betreuung und der Einsamkeit...  
TRÄUMEN und FLIEGEN
Eine Ausstellung für Kinder zu Ilya Kabakov
01.12.2013 bis 21.04.2014

"FRÜHMORGENS erscheinen die ersten ‚Fliegenden‘ über der Stadt. (...) VERTRAUTE Menschen fliegen nebeneinander her, bewegen gleichzeitig leicht die Arme (...). Andere schnappen ebenfalls ‚SPASSESHALBER‘ vorbei fliegende Flugzeuge an den Flügeln." Das sieht Komarov, der von Alpträumen erwacht...