Sprengel Museum Hannover
30169 Hannover
Kurt-Schwitters-Platz

Corinna Schnitt

Laufzeit: 28. Oktober 2015 bis 31. Januar 2016

Corinna Schnitt (* Duisburg, lebt und arbeitet in Braunschweig) ist eine genaue Beobachterin des Menschen, seiner Ideen, Wünsche und Utopien, seiner Gewohnheiten und Denkweisen, seiner Interaktion mit anderen, seinem Leben im Stadtraum und seinem Verhältnis zur Natur. Von diesen Beobachtungen ausgehend erzählt die Künstlerin in ihren Filmen und Videos zum Teil absurde und nicht selten humorvolle Geschichten des Alltags. Momente des Fantastischen und Neurotischen, Exzentrischen und Anarchistischen werden hier aufgegriffen und in strengen, durchdachten Inszenierungen dargestellt. Es ergeben sich ebenso lust- wie qualvolle Studien einer regelversessenen und normenverliebten Gesellschaft.

Zur Museumseite: Sprengel Museum Hannover

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Niedersachsen | Ort:  Hannover |
Vergangene Ausstellungen
2020 (5)
2019 (16)
2018 (18)
2017 (20)
2016 (10)
2015 (16)
2014 (20)
2013 (20)
2012 (16)
2011 (19)
2010 (13)
2009 (12)
2008 (9)
2007 (15)
2006 (12)
2005 (12)
2004 (10)
2003 (12)
2002 (29)
2001 (21)
2000 (17)
1999 (17)
1998 (16)
1997 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Sprengel Museum Hannover mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung:  © LVR-Industriemuseum
Mythos Neue Frau
LWL-Industriemuseum TextilWerk Bocholt - Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur
Bocholt
20.03.2020 bis 25.10.2020
Der Bubikopf – die Kurzhaarfrisur galt als das Sinnbild schlechthin für die moderne Frau der 1920er Jahre. Die Ausstellung zeigt die Gründe für die Entstehung des Mythos „Neue Frau“ auf und s...
Abbildung: Geisha © Klein-Langner
"Schätze aus der Tiefe des Depots"
Siebold-Palais / Siebold-Museum
Würzburg
03.07.2020 bis 18.10.2020
Sonderausstellung zum 25-jährigen Bestehen. Objekte, die bisher noch nicht oder ganz selten präsentiert wurden. Überblick zu Vielfalt und Besonderheit der japanischen Kultur....