Sprengel Museum Hannover
30169 Hannover
Kurt-Schwitters-Platz

Sammlung Ann und Jürgen Wilde: Ugo Rondinone * 1964 aus: I don`t live here anymore (2000); Les Krims * 1943 - Fotografien aus den 1960er und 1970er Jahren

Laufzeit: 16. Mai 2004 bis 10. Oktober 2004

In der inzwischen mehr als 10 Jahre währenden Zusammenarbeit zwischen Ann und Jürgen Wilde und dem Sprengel Museum Hannover, das sich glücklich schätzt, die fotografische Sammlung von Ann und Jürgen Wilde als Dauerleihgabe beherbergen zu dürfen, markiert diese Ausstellung mit Arbeiten von Les Krims und Ugo Rondinone einen Schritt in eine neue Richtung. Nach zahlreichen Präsentationen, die seit 1993 vor allem Fotografinnen und Fotografen der 1920er Jahre gewidmet waren, zeigen wir mit I don`t live here anymore von Ugo Rondinone erstmals eine künstlerische Arbeit aus der jüngsten Vergangenheit. Sie ist einer Reihe von Fotografien des amerikanischen Fotografen Les Krims aus den späten 1960er / frühen 1970er Jahren gegen-übergestellt und eröffnet in diesem Raum eine Folge von dialogischen Präsentationen, in der jeweils zwei Generationen von Bildkünstlern unter thematischen Gesichtspunkten aufeinander treffen werden.

Zur Museumseite: Sprengel Museum Hannover

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Niedersachsen | Ort:  Hannover |
Vergangene Ausstellungen
2021 (1)
2020 (11)
2019 (16)
2018 (18)
2017 (20)
2016 (10)
2015 (16)
2014 (20)
2013 (20)
2012 (16)
2011 (19)
2010 (13)
2009 (12)
2008 (9)
2007 (15)
2006 (12)
2005 (12)
2004 (10)
2003 (12)
2002 (29)
2001 (21)
2000 (17)
1999 (17)
1998 (16)
1997 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Sprengel Museum Hannover mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Schale mit Lotosblüte (Ansicht Unterseite), China, Yongzheng-Ära (1723–35), Porzellan mit Aufglasurfarben der famille rose © MK&G, Foto: Jörg Arend
Made in China! Porzellan
Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
Hamburg
02.10.2020 bis 20.03.2022
Made in China – dieses Label ist in der heutigen Warenwelt allgegenwärtig. China hat bereits vor Jahren Deutschland als Exportweltmeister und die USA als größte Handelsnation abgelöst. Der seit ...
Abbildung: Barbara Niggl Radloff, Hannah Arendt während des 1. Münchner Kulturkritiker-Kongress, 1962 © Münchner Stadtmuseum
Barbara Niggl Radloff. Porträtfotografien und Reportagen 1958-2010
Münchner Stadtmuseum
München
19.11.2021 bis 20.03.2022