Hamburger Kunsthalle
20095 Hamburg
Glockengießerwall

Hasta ...¡Goya!
Die spanischen Zeichnungen des Kupferstichkabinetts

Laufzeit: 14. Januar 2005 bis 10. April 2005

Alfred Lichtwark gelang 1891 ein überaus bedeutender Ankauf eines umfangreichen Konvolut spanischer Zeichnungen des 17. bis frühen 19. Jahrhunderts, der heute neben den Beständen in London, Paris, Florenz und Wien zu den wichtigsten Sammlungen spanischer Zeichenkunst außerhalb Spaniens gezählt wird. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen 15 Zeichnungen Francisco de Goyas, aber auch ältere Künstler wie Vicente Carducho, Alonso Cano, Antonio del Castillo y Saavedra, Juan de Valdés Leal sowie der überragende Bartolomé Esteban Murillo sind mit hervorragenden und seltenen Blättern zu bewundern.

Zur Museumseite: Hamburger Kunsthalle

Kategorien:
Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Hamburg | Ort:  Hamburg |
Vergangene Ausstellungen
2020 (4)
2019 (11)
2018 (14)
2017 (17)
2016 (10)
2015 (7)
2014 (14)
2013 (19)
2012 (12)
2011 (16)
2010 (17)
2009 (16)
2008 (16)
2007 (17)
2006 (20)
2005 (25)
2004 (16)
2003 (17)
2002 (16)
2001 (22)
2000 (25)
1999 (22)
1998 (13)
1997 (3)
1996 (1)
1995 (1)
1994 (1)
1991 (1)
1990 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Hamburger Kunsthalle mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung:  © LVR-Industriemuseum
Mythos Neue Frau
LWL-Industriemuseum TextilWerk Bocholt - Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur
Bocholt
20.03.2020 bis 25.10.2020
Der Bubikopf – die Kurzhaarfrisur galt als das Sinnbild schlechthin für die moderne Frau der 1920er Jahre. Die Ausstellung zeigt die Gründe für die Entstehung des Mythos „Neue Frau“ auf und s...
Abbildung: Manuel Graf, Alice Kessler & Ellen Kessler (Doppelgänger), 2017 © Foto © D. Steinfeld, Van Horn, Düsseldorf
Reale Fiktionen & ebensolche Simulationen, Manuel Graf & Matthias Wollgast
Städtisches Museum Leverkusen Schloß Morsbroich
Leverkusen
20.09.2020 bis 15.11.2020