Hamburger Kunsthalle

20095 Hamburg
Glockengießerwall

Vergangene Ausstellungen
2019 (8)
2018 (14)
2017 (17)
2016 (10)
2015 (7)
2014 (14)
2013 (19)
2012 (12)
2011 (16)
2010 (17)
2009 (16)
2008 (16)
2007 (17)
2006 (20)
2005 (25)
2004 (16)
2003 (17)
2002 (16)
2001 (22)
2000 (25)
1999 (22)
1998 (13)
1997 (3)
1996 (1)
1995 (1)
1994 (1)
1991 (1)
1990 (1)
Ausstellungen 2011
Noble Gäste. Meisterwerke des Impressionismus aus der Kunsthalle Bremen
15.02.2009 bis 15.01.2011

Seit über einem Jahrhundert besteht zwischen den Kunsthallen in Hamburg und Bremen eine lebendige Beziehung. Während die Kunsthalle Bremen umgebaut und erweitert wird, sind in Hamburg herausragende Schlüsselwerke des Impressionismus „zu Gast“. Sie werden in der Sammlung des 19. Jahrhunderts zu ...  
Ernst Ludwig Kirchner
07.10.2010 bis 16.01.2011

Als Wegbereiter der expressionistischen Kunst und Gründungsmitglied der Künstlergemeinschaft "Brücke" gilt Ernst Ludwig Kirchner (1880-1938) als einer der einflussreichsten deutschen Künstler der Klassischen Moderne. Die Ausstellung in der Hamburger Kunsthalle bietet einen repräsentativen Über...  
Rodney Graham: Through the Forest
22.10.2010 bis 30.01.2011

Die große Retrospektive des kanadischen Künstlers Rodney Graham (*1949) zeigt sein virtuoses Spiel mit Realität und Fiktion. Der Künstler verwendet sämtliche Medien - Bücher, Video, Skulptur, Photographie oder Musik -, um Aspekte der Wahrnehmung, Autorschaft und Schlüsselkonzepte der Kunstges...  
Cut. Scherenschnitte 1970-2010
12.11.2010 bis 06.02.2011

In den letzten Jahren ist der Scherenschnitt in der zeitgenössischen Kunst wieder höchst aktuell geworden. Die Ausstellung Cut konzentriert sich daher bewusst auf junge Künstler, die sich dem Medium Scherenschnitt auf neue Weise nähern. Sie experimentieren mit ungewohnten Techniken und Materiali...  
Kosmos Runge. Der Morgen der Romantik
03.12.2010 bis 13.03.2011

Anlässlich seines 200. Todesjahres widmet die Hamburger Kunsthalle Philipp Otto Runge (1777-1810), dem maßgeblichen Begründer der Romantik neben Caspar David Friedrich, die erste umfassende Retrospektive seit über 30 Jahren. Leihgaben aus internationalen Museen und privaten Sammlungen ergänzen ...  

Katalog: Zur Retrospektive erscheinen ein umfangreicher Katalog und zusätzlich ein Band, der die Vorträge des Runge-Symposiums vom Oktober 2009 in der Hamburger Kunsthalle versammelt.
Attila Csörgö . Der archimedische Punkt
27.02.2011 bis 15.05.2011

Die Ausstellung Der archimedische Punkt ist die bislang umfangreichste Werkschau des Künstlers Attila Csörgö (geboren 1965 in Budapest), der einer der bekanntesten ungarischen Künstler seiner Generation ist. Csörgős Arbeiten untersuchen den Grenzbereich von Kunst und Wissenschaft. Der Kün...  
Unscharf. Nach Gerhard Richter
11.02.2011 bis 22.05.2011

Mit Unscharf. Nach Gerhard Richter widmet die Hamburger Kunsthalle dem in der zeitgenössischen Kunst weit verbreiteten Phänomen der Unschärfe erstmals eine umfassende Museumsausstellung. Wie kein anderer Künstler hat der in Dresden geborene Maler Gerhard Richter (*1932) die Motive seiner Malerei...  
Die entfesselte Antike. Aby Warburg und die Geburt der Pathosformel in Hamburg
27.03.2011 bis 26.06.2011

Aby Warburg (1866-1929) zählt zu den wichtigsten und einflussreichsten Kunstwissenschaftlern des 20. Jahrhunderts. Sein Lebenswerk galt insbesondere dem Aufspüren antiker Darstellungsmuster als expressive Vorbilder zur Wiedergabe menschlicher Leidenschaften in der Renaissancekunst. Hierzu entwicke...  
Otto Dix. Der Krieg
15.04.2011 bis 07.08.2011

Das Thema des Krieges steht im Hegewisch-Kabinett im Zentrum einer kleinen Ausstellung von Werken von Otto Dix. Präsentiert wird beinahe die komplette 50teilige Folge Der Krieg von 1924, ein Meisterwerk der Radierkunst des 20. Jahrhunderts. Daneben wird eine Reihe von hervorragenden Figurenstudien ...  
Roni Horn. Photographien
15.05.2011 bis 14.08.2011

Anlässlich der 5. Phototriennale in Hamburg zeigt die Hamburger Kunsthalle die Ausstellung Roni Horn. Photographien. Die New Yorkerin Roni Horn (*1955) gehört mit ihren Serien von Photographien, Zeichnungen, Objekten und Skulpturen zu den international renommiertesten Künstlerinnen. Nach ihrer gr...  
Übermalt. Verwischt. Ausgelöscht. Das Porträt im 20. Jahrhundert
06.02.2011 bis 28.08.2011

Übermalungen, Verwischungen und Auslöschungen sind seit Mitte des 20. Jahrhunderts fester Bestandteil der Kunst. Vor allem aber treten sie immer wieder im Zusammenhang mit dem menschlichen Abbild und Porträt auf. Vom 14. bis zum 19. Jahrhundert bestimmte die Abbildfunktion des Bildes die Malerei ...  
Bruegel, Rembrandt & Co. Niederländische Zeichnungen 1450-1850
17.06.2011 bis 11.09.2011

Die Hamburger Kunsthalle besitzt mit knapp 1.400 Blättern eine der renommiertesten Sammlungen niederländischer Handzeichnungen aus der Zeit von 1450 bis 1850. Mit charakteristischen Arbeiten sind nahezu alle bedeutenden holländischen und flämischen Zeichner vertreten. Erstmals wird dieses Spektr...  
Marc Brandenburg. Zeichnung
15.07.2011 bis 19.10.2011

Der Berliner Künstler Marc Brandenburg (*1965) gehört seit einigen Jahren zu den bekanntesten Zeichnern seiner Generation. Beeinflusst von der Pop- und Punkkultur der 60er und 80er Jahre dokumentiert er in seinen Graphitzeichnungen Bilder eines subversiven Berliner Nachtlebens, Portraits von Freun...  
Frank Gerritz
05.11.2011 bis 08.01.2012

Aus Anlass der Verleihung des Edwin-Scharff-Preises an Frank Gerritz zeigt die Kunsthalle eine Werkauswahl des Hamburger Künstlers. Von Anfang an hat Gerritz eine vollkommen eigenständige Position innerhalb der deutschen Kunstszene eingenommen und damit schon früh internationale Anerkennung gefun...  
Die Sammlung des Hausmeisters Wilhelm Werner
18.09.2011 bis 15.01.2012

Mit der Ausstellung der privaten Sammlung eines früheren Mitarbeiters der Hamburger Kunsthalle, Wilhelm Werner, wird erstmals Einblick in eine der wohl ungewöhnlichsten Privatsammlungen moderner Kunst aus Hamburg im 20. Jahrhundert gegeben. Werner trat am 5. Juli 1914 seinen Dienst als Hilfsaufseh...  
Max Liebermann. Wegbereiter der Moderne
30.09.2011 bis 19.02.2012

Max Liebermann (1847-1935) führte die Moderne in die deutsche Malerei ein. Die Hamburger Kunsthalle zeigt dies in einer umfangreichen Retrospektive, die über hundert zentrale Gemälde all seiner Schaffensphasen vereint. Der Bogen spannt sich vom bäuerlich ländlichen Sujet, über die Darstellung ...