Hamburger Kunsthalle
20095 Hamburg
Glockengießerwall

Edvard Munch. „…aus dem modernen Seelenleben“

Laufzeit: 03. März 2006 bis 14. Mai 2006

Der Norweger Edvard Munch (1863-1944) zählt zu den wichtigsten Wegbereitern der Moderne. Seine um 1900 entstandene, vom Symbolismus geprägte Kunst ist eine der Quellen, die den Expressionismus der „Brücke“-Künstler in Deutschland möglich gemacht haben.

Munch hatte seine Schlüsselwerke wie die Madonna oder den Schrei bereits geschaffen, als er 1894 die Druckgraphik für sich entdeckte. Auf revolutionäre Weise experimentierte er mit den neuen Materialien und Bildträgern, um neue Ausdrucksmöglichkeiten zu erhalten. Mit demselben Motiv konnte er durch variierende Form- und Farbgestaltungen auf diese Weise vollkommen unterschiedliche Stimmungen erzeugen. Es sind die Inhalte seiner malerischen Hauptwerke, die er zunächst in die Graphik übertrug – Bilder, die das moderne Seelenleben zum Thema haben: Mann und Frau, Angst, Melancholie, Tod.
Das Kupferstichkabinett der Hamburger Kunsthalle hütet einen Schatz von 190 Graphiken von Edvard Munch, die alle wichtigen Werkphasen des Künstlers umspannen. Diese außerordentlich große Sammlung an Munch-Blättern kann wegen ihrer Lichtempfindlichkeit nur selten der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden und steht nun im Mittelpunkt der Ausstellung. Ergänzt werden die Bestände der Kunsthalle durch 13 Gemälde, darunter Meisterwerke wie die Mädchen auf der Brücke, die Mädchen am Strand und Madonna sowie herausragende Beispiele der Druckgraphik aus Privatsammlungen und Museen.

Zur Museumseite: Hamburger Kunsthalle

Kategorien:
Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Hamburg | Ort:  Hamburg |
Vergangene Ausstellungen
2020 (4)
2019 (11)
2018 (14)
2017 (17)
2016 (10)
2015 (7)
2014 (14)
2013 (19)
2012 (12)
2011 (16)
2010 (17)
2009 (16)
2008 (16)
2007 (17)
2006 (20)
2005 (25)
2004 (16)
2003 (17)
2002 (16)
2001 (22)
2000 (25)
1999 (22)
1998 (13)
1997 (3)
1996 (1)
1995 (1)
1994 (1)
1991 (1)
1990 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Hamburger Kunsthalle mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung:  © LWL-Industriemuseum / Holtappels
Revierfolklore
LWL-Industriemuseum Zeche Zollern - Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur
Dortmund
28.02.2020 bis 25.10.2020
Die Bayern haben ihre Lederhosen, die Friesen ihre traditionellen Hauben und Trachten – aber was hat das Ruhrgebiet? Zum Ende des Steinkohlenbergbaus setzt sich das Ausstellungsprojekt mit der regio...
Abbildung: Ausstellungsplakat © Ostholstein-Museum
OSTHOLSTEIN im Blick der Norddeutschen Realisten
Ostholstein-Museum
Eutin
23.08.2020 bis 22.11.2020
Bereits 2018 und 2019 fanden auf Einladung des Museums Malsymposien im Kreisgebiet statt, während derer die Mitglieder der Künstlervereinigung der Norddeutschen Realisten den Kreis Ostholstein von F...