Hamburger Kunsthalle
20095 Hamburg
Glockengießerwall

Im Licht des Südens. Marseille zu Gast

Laufzeit: 16. Juni 2006 bis 17. September 2006

Die lichtdurchfluteten Landschaften des französischen Südens wurden im 19. Jahrhundert von Generationen von Landschaftsmalern gefeiert. Mit ihrem freien Umgang mit Farbe und ihrer großzügigen Malweise zählen Künstler wie Emile Loubon und Paul Guigon zu den Vorvätern der Moderne. Angezogen von der Hafenstadt Marseille und ihrer Umgebung, reisten später zahlreiche Künstler der Avantgarde in die Provence. Paul Cézanne, Georges Braque, Raoul Dufy und André Derain fingen die Farbenpracht der Côte d’Azur in bisher ungekannter Intensität in ihren Bildern ein. Ansichten Marseilles und seines malerischen Hafens zeigen hingegen Paul Signac und Alfred Marquet.

Zudem ist Marseille in Meisterwerken der modernen Photographie zu entdecken, z. B. von Man Ray oder László Moholy-Nagy. Die beiden großen Museen der Hamburger Partnerstadt Marseille, das traditionsreiche Musée des Beaux-Arts und das Musée Cantini, stellen Meisterwerke ihrer Sammlungen zur Verfügung. Ergänzt durch Leihgaben werden etwa 80 Hauptwerke der französischen Malerei und Photographie des 19. und 20. Jahrhunderts gezeigt.

Zur Museumseite: Hamburger Kunsthalle

Kategorien:
Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Hamburg | Ort:  Hamburg |
Vergangene Ausstellungen
2020 (4)
2019 (11)
2018 (14)
2017 (17)
2016 (10)
2015 (7)
2014 (14)
2013 (19)
2012 (12)
2011 (16)
2010 (17)
2009 (16)
2008 (16)
2007 (17)
2006 (20)
2005 (25)
2004 (16)
2003 (17)
2002 (16)
2001 (22)
2000 (25)
1999 (22)
1998 (13)
1997 (3)
1996 (1)
1995 (1)
1994 (1)
1991 (1)
1990 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Hamburger Kunsthalle mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung:  © Peter Hübbe
Timo Sarpaneva
LWL-Industriemuseum Glashütte Gernheim - Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur
Petershagen
16.02.2020 bis 06.12.2020
Elegant reduzierte Formen und nuancenreiche Farbspiele – das sind die Merkmale des finnischen Künstlers Timo Sarpaneva. Obwohl Sarpaneva (1926 - 2006) auch mit anderen Materialen arbeitete, war Gla...
Abbildung: Ausstellungsplakat © Ostholstein-Museum
OSTHOLSTEIN im Blick der Norddeutschen Realisten
Ostholstein-Museum
Eutin
23.08.2020 bis 22.11.2020
Bereits 2018 und 2019 fanden auf Einladung des Museums Malsymposien im Kreisgebiet statt, während derer die Mitglieder der Künstlervereinigung der Norddeutschen Realisten den Kreis Ostholstein von F...