Hamburger Kunsthalle
20095 Hamburg
Glockengießerwall

Kosmos Runge. Der Morgen der Romantik

Laufzeit: 03. Dezember 2010 bis 13. März 2011

Anlässlich seines 200. Todesjahres widmet die Hamburger Kunsthalle Philipp Otto Runge (1777-1810), dem maßgeblichen Begründer der Romantik neben Caspar David Friedrich, die erste umfassende Retrospektive seit über 30 Jahren. Leihgaben aus internationalen Museen und privaten Sammlungen ergänzen die umfangreiche Sammlung der Hamburger Kunsthalle und machen es möglich, das ganze Panorama von Runges Schaffen zu zeigen: 35 Gemälde, über 200 Zeichnungen sowie 50 Scherenschnitte und Schattenrisse. Eine wesentliche Facette der Ausstellung bildet neben dem künstlerischen Werkprozess zugleich das Ringen des Visionärs um die endgültige Umsetzung seiner Ideen. Von der ersten Skizze bis zum fertigen Gemälde bekommt der Besucher den Eindruck, Runge bei der Arbeit über die Schulter blicken zu können. Der Schaffensprozess erweist sich dabei als Schlüssel zu Runges Bild- und Kunstverständnis.

Zur Museumseite: Hamburger Kunsthalle

Kategorien:
Kunst | 19. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Hamburg | Ort:  Hamburg |
Vergangene Ausstellungen
2019 (8)
2018 (14)
2017 (17)
2016 (10)
2015 (7)
2014 (14)
2013 (19)
2012 (12)
2011 (16)
2010 (17)
2009 (16)
2008 (16)
2007 (17)
2006 (20)
2005 (25)
2004 (16)
2003 (17)
2002 (16)
2001 (22)
2000 (25)
1999 (22)
1998 (13)
1997 (3)
1996 (1)
1995 (1)
1994 (1)
1991 (1)
1990 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Hamburger Kunsthalle mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: im wahrsten Sinne des Zeichens © Juli Gudehus
im wahrsten Sinne des Zeichens
Museum für Druckkunst
Leipzig
10.11.2019 bis 15.03.2020
Die Berliner Gestalterin Juli Gudehus hat die biblische Schöpfungsgeschichte in einem von ihr erfundenen Bildzeichen-Esperanto nacherzählt. Jetzt kommt sie mit einem Riesen-Puzzle und vielen Piktogr...
Abbildung: Ausstellungsplakat © Pfinzgaumuseum
Landpartien Nordschwarzwald – 4 Ausstellungen in 4 Stadtmuseen - Durlach: Der Turmberg ruft!
Pfinzgaumuseum
Karlsruhe
01.06.2019 bis 01.12.2019
Vom 1. Juni bis 1. Dezember 2019 befasst sich das Pfinz­gau­muse­um in einer Sonderaus­stel­lung mit dem Durlacher (und Karls­ru­her) H­aus­berg. Vielfäl­tige Ausstel­lungs­stücke zeigen...