Hamburger Kunsthalle
20095 Hamburg
Glockengießerwall

WARTEN. Zwischen Macht und Möglichkeit

Laufzeit: 17. Februar 2017 bis 18. Juni 2017

Mit einer großen Themenausstellung nähert sich die Hamburger Kunsthalle erstmalig dem ebenso universalen wie facettenreichen Phänomen des Wartens. Seit jeher begleitet das Warten das menschliche Dasein und schon immer lag ihm mehr inne als ungenutzte Zeit. Warten öffnet einen unbesetzten Raum mit ungeahnten Möglichkeiten und erweist sich zugleich als Spiegel der Macht, der gesellschaftliche Stellung aufzeigt. Anhand der unterschiedlichsten Werke von 23 internationalen Gegenwartskünstler_innen wird dieses anachronistische Phänomen unserer beschleunigten und auf unmittelbare Bedürfnisbefriedigung angelegten Gesellschaft auf eindrückliche Weise aufgefächert. Das breite Spektrum an künstlerischen Positionen zum Thema WARTEN. Zwischen Macht und Möglichkeit bietet darüber hinaus Platz für neue, nicht er-wart-bare Rezeptionserfahrungen.

Zur Museumseite: Hamburger Kunsthalle

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Hamburg | Ort:  Hamburg |
Vergangene Ausstellungen
2020 (4)
2019 (11)
2018 (14)
2017 (17)
2016 (10)
2015 (7)
2014 (14)
2013 (19)
2012 (12)
2011 (16)
2010 (17)
2009 (16)
2008 (16)
2007 (17)
2006 (20)
2005 (25)
2004 (16)
2003 (17)
2002 (16)
2001 (22)
2000 (25)
1999 (22)
1998 (13)
1997 (3)
1996 (1)
1995 (1)
1994 (1)
1991 (1)
1990 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Hamburger Kunsthalle mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Lucas Cranach d.Ä., Christus als Schmerzensmann, um 1537, Sammlung Ludwig Roselius, Museen Böttcherstraße © Museen Böttcherstraße - Paula Modersohn-Becker-Museum
Berührend – Annäherung an ein wesentliches Bedürfnis
Museen Böttcherstraße - Paula Modersohn-Becker-Museum
Bremen
19.09.2020 bis 24.01.2021
Die Berührung war und ist ein Motiv in der Kunst, über das sich nahezu alle Themen des menschlichen Wesens darstellen lässt. Allein in den jahrhunderteumfassenden und genreübergreifenden Sammlunge...
Abbildung: Christian Hörl: Naturstudium. Foto: Matthias Sienz © Foto: Matthias Sienz
Christian Hörl - Kunstpreisträger des Bezirks Schwaben 2019
Museum Oberschönenfeld
Gessertshausen
04.10.2020 bis 10.01.2021
2019 erhielt der Bildhauer und Konzeptkünstler Christian Hörl den Kunstpreis des Bezirks Schwaben für sein Gesamtwerk. Die umfangreiche Einzelausstellung in der Schwäbischen Galerie präsentiert e...