Hamburger Kunsthalle
20095 Hamburg
Glockengießerwall

Sammeln für Hamburg - Neuerwerbungen und Schenkungen für das Kupferstichkabinett 2001-2016

Laufzeit: 09. Juni 2017 bis 17. September 2017

Die Lebendigkeit ihrer Sammlung veranschaulicht die Hamburger Kunsthalle mit der Präsentation einer kleinen Auswahl ihrer bedeutendsten Neuerwerbungen und Schenkungen für das Kupferstichkabinett in der Ausstellung Sammeln für Hamburg. Im Harzen-Kabinett werden dafür herausragende Zeichnungen und Druckgraphiken vom 17. Jahrhundert bis in die Klassische Moderne aus den insgesamt weit mehr als 4.000 getätigten Neuerwerbungen der letzten 15 Jahre vorgestellt. Die hier zum großen Teil erstmals der Öffentlichkeit präsentierten Kunstwerke auf Papier setzen neue Akzente oder stärken – der Erwerbungstradition der Kunsthalle folgend – bereits vorhandene Schwerpunkte der Sammlung. Sie unterstreichen die Bedeutung der über fast 150 Jahre gewachsenen, international bedeutenden Graphischen Sammlung des Hauses.

Die Kunsthalle freut sich, den Besucher_innen gerade diese ausgewählten Schätze zeigen zu können – handelt es sich doch um Werke eines meist eher im Hintergrund wirkenden Museumsbereichs wie dem Kupferstichkabinett, mit seinen lichtempfindlichen, insgesamt mehr als 130.000 Zeichnungen, Aquarellen und Druckgraphiken auf Papier.
In der Ausstellung sind ca. 60 Werke folgender Künstler zusehen:
Franz Aspruck, Giuseppe Cammarano, Vincenzo Camuccini, Lovis Corinth, Julius Schnorr von Carolsfeld, Giovanni David, Paul Decker, Paul Gauguin, Salomon Gessner, Felice Giani, Carl Willhelm Götzloff, François-Marius Granet, Jakob Philipp Hackert, Ernst Ludwig Kirchner, Paul Klee, Nikolaus Knüpfer, Franz Kobell, Max Liebermann, Edvard Munch, Emil Nolde, Friedrich Olivier, Bartolomeo Pinelli, Friedrich Reclam, Joseph Rebell, Johann Christian Reinhart, Johannes Riepenhausen, Salvator Rosa, Philipp Otto Runge, Luigi Sabatelli, Matthias Scheits, Giovanni Battista Tiepolo, Hendrik Voogd, Simon Vouet, Edouard Vuillard und Theodor Leopold Weller.

Zur Museumseite: Hamburger Kunsthalle

Kategorien:
Kunst | Museumsgeschichte / Museumstechnik | Handzeichnung |  Ausstellungen im Bundesland Hamburg | Ort:  Hamburg |
Vergangene Ausstellungen
2020 (4)
2019 (11)
2018 (14)
2017 (17)
2016 (10)
2015 (7)
2014 (14)
2013 (19)
2012 (12)
2011 (16)
2010 (17)
2009 (16)
2008 (16)
2007 (17)
2006 (20)
2005 (25)
2004 (16)
2003 (17)
2002 (16)
2001 (22)
2000 (25)
1999 (22)
1998 (13)
1997 (3)
1996 (1)
1995 (1)
1994 (1)
1991 (1)
1990 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Hamburger Kunsthalle mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Nachttopf Napoleon © (c) SGM
… oder kann das weg? Napoleons Nachttopf, Ulbrichts Küchenstuhl und das Taufkleid von Tante Marta
Stadtgeschichtliches Museum
Leipzig
04.11.2020 bis 17.01.2021
Die Depots der Geschichtsmuseen sind meist voll von Dingen, die ungewöhnlich, ästhetisch ausge-sprochen anspruchsvoll und oft mit einer faszinierenden Geschichte verbunden sind. Dennoch haben viele ...
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...