Hamburger Kunsthalle
20095 Hamburg
Glockengießerwall

Das Vertraute Unbekannte - Friedrich Einhoff in der Sammlung der Hamburger Kunsthalle

Laufzeit: 24. Februar 2019 bis 26. Mai 2019

Anlässlich einer umfangreichen Schenkung widmet die Kunsthalle dem Hamburger Künstler Friedrich Einhoff (*1936) eine erlesene Werkpräsentation, die einen Überblick über sein reiches Schaffen zeigt. Einhoff gehört seit den 1960er Jahren als Maler und Zeichner sowie als prägender Lehrer jüngerer Künstler_innen an der Hochschule für angewandte Wissenschaften zu den wichtigen Persönlichkeiten der Kunstszene in Hamburg. Seine Werke in verschiedensten künstlerischen Techniken kreisen stets um das Bild des Menschen mit seinem ambivalenten und fragilen Wesen. Seine Figuren treten einzeln oder als Gruppen auf, ihre verfremdeten Gesichter verschmelzen mit der Umgebung.

Zur Museumseite: Hamburger Kunsthalle

Kategorien:
Zeitgenössische Kunst | Westeuropa | Kunst | Europa | 21. Jahrhundert | 20. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Hamburg | Ort:  Hamburg |
Vergangene Ausstellungen
2019 (7)
2018 (14)
2017 (17)
2016 (10)
2015 (7)
2014 (14)
2013 (19)
2012 (12)
2011 (16)
2010 (17)
2009 (16)
2008 (16)
2007 (17)
2006 (20)
2005 (25)
2004 (16)
2003 (17)
2002 (16)
2001 (22)
2000 (25)
1999 (22)
1998 (13)
1997 (3)
1996 (1)
1995 (1)
1994 (1)
1991 (1)
1990 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Hamburger Kunsthalle mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Henri de Toulouse-Lautrec: Couverture de L’estampe originale, 1893, Lithographie in Pinsel und Spritztechnik, 55,5 x 65,5 cm, Musée d’Ixelles-Bruxelles © Musée d’Ixelles-Bruxelles/Courtesy Institut für Kulturaustausch, Tübingen 2019
Henri de Toulouse-Lautrec - Auf den Bühnen von Paris (1891 – 1899)
Museum Georg Schäfer
Schweinfurt
30.06.2019 bis 29.09.2019
Henri de Toulouse-Lautrec hat sie alle gekannt: die Stars der Pariser Revuen, der Cabarets und der Theater. Das Nachtleben der Belle Époque im Vergnügungsviertel am Montmartre zog damals die Bohème...
Abbildung: Christian Landenberger (1862-1927), Auf der Empore, 1912 © Kunstmuseum der Stadt Albstadt
Christian Landenberger 1862–1927
Kunstmuseum der Stadt Albstadt
Albstadt
17.03.2019 bis 16.02.2020
Das Kunstmuseum Albstadt hat sich seit seiner Gründung im Jahr 1975 für das Werk von Christian Landenberger (1862–1927) besonders eingesetzt. Die umfangreiche Dauerleihgabe von Dr. Hans Landenberg...